Die Wiener Themenwochen

Martinigansl Essen in wien

Das traditionsreiche „Martinigansl" haben wir dem Heiligen Martin zu verdanken. Der Legende zufolge teilte der Gardeoffizier an einem kalten Wintertag seinen Soldatenmantel mit einem Bettler, der zu erfrieren drohte. Diese Wohltätigkeit wurde nicht unbemerkt gelassen und der Hl. Martin wurde zum Bischof geweiht. Da Martin dieser hohen Verantwortung entfliehen wollte, versteckte er sich in einem Gänsestall. Durch das Geschnatter der Gänse wurde Martin aber dann doch entdeckt - und so entstand der Brauch der Martinigans. Wir möchten euch fünf Lokale vorstellen, wo ihr die köstliche Spezialität aus Österreich genießen könnt.


Stuwer, 1020 Wien
image
© Roland Soyka
Stuwer - das neue Wiener Beisl glänzt mit österreichischer Küche und internationalem Weitblick. Das Lokal wurde nach dem Namensgeber der Gasse benannt: Johann Georg Stuwer war der erste Mann, der in Wien mit einem Heißluftballon aufstieg. Die "Martiniwochen" im Stuwer starten am 15.10.2020. Einen Monat lang kann man das „Martinigansl" als Einzelspeise oder im 3-Gang-Menü konsumieren. Das 3-Gang-Ganslmenü besteht aus einer Pilzcremesuppe oder Rindsuppe, 1/4 Gansl (Sous Vide) mit Erdäpfelknödel, Rotkraut und Quitte. Und zum Abschluss gibt es ein Panna Cotta mit Maroni und Spekulatius-Crumble. Lisa Kitzmüller, Küchenchefin vom Stuwer, zaubert euch ein hand- und hausgemachtes Geschmackserlebnis auf eure Teller. Weitere Informationen findet ihr auf der Website www.stuwer.com.

3-Gang-Gansl-Menü € 32,50
1/4 Gansl mit Beilagen € 22,50
Adresse: Stuwerstaße 47, 1020 Wien
Öffnungszeiten: Montag-Samstag 17:30-23:00 Uhr
Sonn- und Feiertag 12:00-22:00 Uhr



Cafe Ulrich, 1070 Wien
image
© Christof Wagner
Eine Mischung aus Bar, Café und Restaurant, wo es sich schon früh morgens lohnt herzukommen. Neben einer umfangreichen Frühstückskarte bietet das Ulrich unter anderem auch Burger, Salate, Käse und Flatbreads an. Mittags gibt es immer wieder wechselnde Menüs. Das hippe Lokal im 7. Bezirk bietet auch heuer wieder ein „Martinigansl" an. Vom 21.10.2020 bis 15.11.2020 habt ihr die Möglichkeit, das traditionelle Gericht zu verspeisen. Besonders interessant ist auch die Weinkarte - Rotwein eignet sich hervorragend zur gebratenen Gans. Das Ulrich befindet sich direkt vor der barocken Ulrichskirche auf dem autofreien St. Ulrichsplatz. Einem angenehmen Lokalbesuch steht somit nichts im Weg. Das warme Holz, mit dem die Bar ausgestattet ist, sorgt für ein tolles Ambiente. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage unter www.ulrichwien.at.

Adresse: St. Ulrichsplatz 1, 1070 Wien
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 07:30-01:00 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertage 09:00-01:00 Uhr



Cafe Caspar, 1010 Wien
image
© ALLEKO
Der liebevoll mit hellem Holz und Büchern, eingerichtete Gastraum ist bei den Gästen sehr beliebt. Die Küche bietet interessante kulinarische Kreationen mit österreichischem, peruanischem und englischem Einfluss. Außerdem kann man im Café abwechslungsreiche Mittagsmenüs verzerren. Heuer wird vom 27.10.2020 bis 13.11.2020 das traditionelle „Martinigansl" angeboten. Ob das „Martinigansl" mit internationalem Hauch oder nach österreichischer Tradition gezaubert wird? Mit einem Besuch im Cafe Caspar könnt ihr es herausfinden. Die gemütliche Atmosphäre und der aufmerksame Service sorgen dafür, dass dein Besuch zu einem echten Wohlfühlerlebnis wird. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage www.cafecaspar.com.

Adresse: Grillparzerstraße 6, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 11:00-23:00 Uhr
Mittagstisch: 11:30-14:30 Uhr, à la Carte: 17:00-21:00 Uhr



Cafe Hummel, 1080 Wien
image
© LSD
Das Cafe Hummel blickt auf eine lange Tradition zurück. 1935 von Karl Hummel gegründet bis jetzt wird das Cafe-Restaurant unter Christina Hummel in der dritten Generation geführt. Genauso hat hier auch das „Martinigansl" ihre Tradition. Im Hummel wird ein 3-Gang-Menü angeboten, das sich sehen lassen kann. Als Vorspeise gibt es eine Ganslcremesuppe mit Bröselknödel, gefolgt vom Martinigansl mit Rotkraut, glacierten Maroni, Preiselbeerbirne und Erdäpfelknödel. Den Abschluss macht ein Kastanienreis auf Schlagobers mit Amarenakirsche. In der Küche wird sehr viel Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit wie Frische und Qualität gesetzt. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage unter www.cafehummel.at.


Adresse: Josefstädter Straße 66, 1080 Wien
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 07:00-23:00 Uhr
Samstag - Sonntag 08:00 - 23:00 Uhr



Restaurant Lahodny, 1220 Wien
image
© sehwinkel.art
Von der gehobenen Hausmannskost über Steaks bis hin zur modernen Küche findet man auf der umfangreichen Speisekarte vom Lahodny alles, was das Herz begehrt. Ausserdem gibt es immer wieder saisonale Spezialitätenwochen, unter anderem auch die Gansl-Woche. Diese findet heuer vom 1.11.2020 bis 28.11.2020 statt. Das Restaurant bietet verschiedene Räumlichkeiten wie den gemütlichen Gastraum, den Wintergarten, der reichlich mit Sonnenstrahlen versorgt wird oder das rustikale Stüberl. Mit einem guten Tropfen Wein aus der Weinkarte oder einem gepflegtem Bier könnt ihr hier die gutbürgerliche österreichische Küche bestens genießen. Weitere Informationen könnt ihr auf der Homepage unter www.lahodny.at einsehen.

Adresse: Aspernstraße 117a, 1220 Wien
Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag 11:00-23:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 11:00-16:00 Uhr


facebook twitter pinterest mail