Die Wiener Themenwochen

tanzschulen in wien

Wien tanzt! Tanzt ihr mit? Damit ihr ideal für die Ballsaison vorbereitet seid, stellen wir euch fünf schwungvolle Tanzschulen in Wien vor. Von Standard- über lateinamerikanische Tänze bis hin zum Tanzkurs der „Dancing Stars“ ist alles dabei!

Salsa Vienna, 1010 Wien

image
© iStock/ArthurHidden

Ihr bewegt euch gerne zu lateinamerikanischen Rhythmen und möchtet Tänze wie Salsa, Rumba und Cha-Cha-Cha beherrschen? Die zahlreichen Kurse und Workshops von "Salsa Vienna“ sind sowohl für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Salsatänzerinnen und -tänzer ein Erlebnis. Hier werdet ihr nicht nur Tanzen lernen, sondern mit Tanzlehrer Javier Marin auch eine Menge Spaß haben! Wenn ihr auf der Suche nach etwas Neuem seid, dann wäre der „Bachata" vielleicht etwas für euch. Der romantische Tanz aus der Dominikanischen Republik ist leicht zu lernen und zudem eine tolle Aktivität für Paare. Kommt alleine oder bringt eure Partnerin oder euren Partner mit und die Damen und Herren von "Salsa Vienna" zeigen euch, wie man auf lateinamerikanische Art die Tanzfläche rockt. Ihr findet das Tanzlokal in der Vorgartenstraße 1 im ersten Bezirk und über die Öffnungszeiten der einzelnen Kurse informiert ihr euch am besten auf der Homepage unter www.salsavienna.at

Tanzschule Kraml, 1010, 1030, 1060 Wien

image
© iStock/primipil

Eine der bekanntesten Tanzschulen in Wien ist die Tanzschule von ORF „Dancing Stars“-Profi Thomas Kraml. Hier werden neben dem traditionsreichen Wiener Walzer auch Salsa, Tango, Disco Fox, Lindy Hop, Slow Fox auch Crashkurse für Hochzeitspaare sowie für Ballbesucherinnen und -besucher angeboten. Jeden Samstag ab 19:00 Uhr findet im "Ballsaal Wien" das Tanzevent "Wien tanzt..." statt, ein wöchentlicher Pflichttermin für alle Tänzerinnen und Tänzer und Tanzbegeisterten der Hauptstadt. Mit der "Tanzschule Kraml" könnt ihr aber auch den Arbeitsstress tanzend hinter euch lassen: Jeden Donnerstag ab 18:30 Uhr wird beim "Afterwork Donnerstag" zum Tanz gebeten, ebenfalls im "Ballsaal Wien" am Rochmusmarkt. Thomas Kraml, der österreichische Staatsmeister in den lateinamerikanischen Tänzen, vermittelt in seinen Kursen und Events nicht nur die richtigen Tanzschritte, sondern auch ganz viel Spaß und Freude. Zusätzlich gibt es auch Kurse für Kinder, in denen eine Mischung aus Kinderballett und kreativem Tanz unterrichtet wird. Ihr findet die Tanzschule an vier Standorten, und zwar im Museumsquartier in der Mariahilfer Straße 8 im 7. Bezirk, im Palais Eschenbach am Getreidemarkt 12 im 1. Bezirk, in der Landstraßer Hauptstraße 18 im 3. Bezirk und im "Ballsaal Wien" in der Kundmanngasse 30, ebenfalls im 3. Bezirk. Die Telefonzeiten der "Tanzschule Kraml" sind von Montag bis Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr. Weitere Infos zur "Tanzschule Kraml" und einen detaillierten Kurskalender findet ihr hier: www.tanzschulekraml.at


Tanzschule Stanek, 1010 Wien

image
© iStock/LightFieldStudios

Zu den bekanntesten Tanzschulen in Wien zählt die seit mehr als 30 Jahren bestehende "Tanzschule Stanek" in der Grashofgasse 1A in 1010 Wien. In cooler Club-Atmosphäre wird hier von Standardkursen bis hin zu zahlreichen Spezialkursen wie Tango Argentino, Salsa und Mambo alles geboten. Außerdem werden Tanzkurse für Singles, Personen im fortgeschrittenem Alter und Gruppenangebote angeboten. Polterabende, Hochzeitsvorbereitungen mit der Familie oder Firmenevents kann man hier tanzend erleben. Außerdem finden in regelmäßigem Abständen Mottoparties und Veranstlatungen wie die „Dance Night“ oder der „Dance Afternoon“ statt, die alle im Veranstaltungskalender auf der Homepage der Tanzschule zu finden sind. Ihr habt auch die Möglichkeit, in einem der schönen Tanzsäle Privatstunden zu nehmen, um so gemeinsam mit einem der erfahrenen Trainerinnen und Trainer eurer Tanzbegeisterung ganz ohne Zuschauer freien Lauf zu lassen. Die Tanschule hat jeden Tag von 17:00 bis 22:00 Uhr geöffnet, um bei guter Musik und mit viel Schwung eure Tanzkenntnisse zu vertiefen. Mehr Infos und einen detaillierten Kurs- und Angebotskalender findet ihr unter: www.tanzschulestanek.at

Tanzschule Chris, 1020 Wien

image
© iStock/Deagreez

Die "Tanzschule Chris" zählt mit ihren fünf Tanzsälen in Wien auf insgesamt 1.400 m² zu den größten und modernsten Tanzschulen. Gründer und Namensgeber Chris Lachmuth blickt auf eine erfolgreiche Laufbahn als Turniertänzer zurück und machte mit der Eröffnung der Tanzschule seine Leidenschaft zum Beruf. Unter dem Motto „Look Good, Feel Good and Learn to Dance“ werdet ihr hier individuell und persönlich betreut. Tanzkurse gibt es für alle Alterskategorien – von Kindern bis hin zu Seniorinnen und Senioren. Unter dem Motto „Chris4kids“ bietet die 2004 gegründete "Tanzschule Chris" Kurse an, in denen eure Kinder unter professioneller, kindgerechter Anleitung die verschiedensten Tanzstile erlernen können. Generell umfasst die Angebotspalette Standardtänze, Spezialkurse wie Boogie oder Swing, Ballett, Hip Hop, Showdance, Jazzdance, Dance & Fitness sowie Bellydance. Außerdem bietet die Tanzschule einen sehr stilvollen Café- und Barbereich sowie eine Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen an. So findet zum Beispiel am 22. Februar 2020 der große Jubiläumsball anlässlich "15 Jahre Tanzschule Chris" im Palladium XXI statt. Eine perfekte Gelegenheit, um die vorher angeeigneten Tanzkünste gleich zu testen oder um in die "Welt des Tanzes" hineinzuschnuppern. Geöffnet hat die "Tanzschule Chris" von Montag bis Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr, 15:00 bis 22:00 Uhr. Samstag und Sonntag von 15:00 bis 22:00 Uhr. Schaut vorbei und tanzt euch glücklich! Mehr Infos zur "Tanzschule Chris" in der Wehlistraße 150 in 1020 Wien findet ihr auf www.tanzschulechris.at

Tanzschule Dorner, 1040 Wien

image
© Tanzschule Dorner

Egal, wie alt ihr seid oder für welche Tanzrichtung ihr euch interessiert – in der "Tanzschule Dorner" in der Favoritenstraße 20 in 1040 Wien könnt ihr zwischen zahlreichen Angeboten wählen. Anfänger sowie Kinder und Teenager finden hier sicherlich den passenden Kurs, ebenso wie Turniertänzer, Hip-Hopp-Begeisterte und Tango-Fans. Auch spezielle Tanzformate wie der „Ladies Only“-Kurs werden in der "Tanzschule Dorner" für euch angeboten. Dabei lernt ihr nicht nur, gekonnt die Hüften kreisen zu lassen, sondern auch die richtige Körperhaltung und Technik. Werdet außerdem Mitglied im "Dorner Club" – „All you can dance“ und profitiert vom kompletten Angebot der modernen Tanzschule. Sämtliche Paar-, Studentinnen- und Studentenkurstermine sowie bestimmte Specials sind im Club inkludiert. Unser Tipp: Wenn ihr Single und bereits eine fortgeschrittene Tänzerin oder ein fortgeschrittener Tänzer seid, dann könnt ihr euch in der Singlebörse für Tanzpartnerinnen und Tanzpartner eintragen. Sobald sich die passende Partnerin oder der passender Partner findet, nehmt ihr mit eurem Date kostenlos an einem Kursabend teil. Ihr könnt die angebotenen Kurse frei wählen und auch mehrmals in der Woche einen Tanzabend in der Tanzschule verbringen. Und das für bereits € 46,00 im Monat! Die „Tanzschule Dorner“ hat von Montag bis Freitag ab 16:00 Uhr und am Sonntag ab 17:00 Uhr geöffnet. Hier gehts zur Homepage für weitere Infos zum Unterrichtsprogramm: www.tanzdorner.at

facebook twitter pinterest mail