Die Wiener Themenwochen

Laufstrecken in wien

Ihr möchtet an die frische Luft und die Natur in und um Wien genießen? Dann folgt uns beim Joggen durch eine Tour atemberaubend schöner Laufstrecken! Zusammen erkunden wir den Maurerwald, den Wienfluss, die Steinhofgründe sowie den Nuss- und den Wiener Berg – seid gespannt!

Maurerwald, 1230 Wien

image
© lzf

Der Maurerwald bietet euch Laufspaß auf insgesamt vier Quadratkilometern im Biosphärenpark Wienerwald. Auf markierten Wanderwegen könnt ihr euch so richtig austoben und frische Waldluft schnuppern. Unser Tipp: Probiert doch einmal den Stadtwanderweg 6 aus! Dieser führt von Rodaun über den Zugberg und die Wiener Hütte in Kaltenleutgeben direkt zum Maurerwald. Beim Laufen dieser Route kommt ihr auch an der Wotrubakirche und dem Freiluftplanetarium „Sterngarten" am St. Georgen-Berg vorbei – einfach spannend! Worauf wartet ihr noch? Plant doch schon jetzt euren nächsten Laufausflug!


Wiener Berg, 1100 Wien

image
© grafxart8888

Am Wiener Berg habt ihr gleich drei verschiedene Laufstrecken zur Auswahl, denn es gibt eine rote, grüne sowie eine blaue Route. Die Farben stehen für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, wenngleich man alle Routen auch als Anfänger bewältigen kann. Wenn ihr euch für den leichten Weg mit der grünen Markierung entscheidet, lauft ihr entlang des Erholungsgebiets am Wienerbergteich sowie am Golfplatz des Berges vorbei. Die mittelschwere Joggingroute mit der roten Markierung verläuft um das Erholungsgebiet, sodass ihr es einmal umkreist. Wenn euch nach einer anspruchsvolleren Laufstrecke ist, könnt ihr euch auf der blauen Route so richtig auspowern. Sie verläuft durch das Erholungsgebiet und fordert mit ihren Steigungen und Hügeln viel Kondition. Alle Strecken bieten fantastische Ausblicke über den Süden Wiens und auf die Landschaft des Wienerwalds. Unser Tipp: Schaut unbedingt am Wienerbergteich vorbei, der von der Stimmung an den Neusiedler See erinnert – einfach atemberaubend schön!


Nussberg, 1190 Wien

image
© bernardbodo

Die Laufstrecke über den Nussberg zählt zu den beliebtesten Routen für den alljährlichen Wiener Weinwandertag. Das bedeutet für euch, dass ihr im wahrsten Sinne des Wortes „laufend" die Möglichkeit habt, eine Pause einzulegen, um euch in einem der vielen Heurigen zu erfrischen. Wenn ihr euch beispielsweise für den Stadtwanderweg 1 entscheidet, joggt ihr durch die Weinberge sowie durch den Wald. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, da ihr schon einige Höhenmeter zurücklegt. Die Anstrengung lohnt sich allerdings, weil ihr bei dieser Laufroute mit wundervollen Blicken über Wien und die Donau belohnt werdet. Unser Tipp: Wenn ihr euren Laufweg bis zum Kahlenberg plant, könnt ihr euch im „Café Restaurant Kahlenberg" mit der einen oder anderen Stärkung belohnen und gleichzeitig die tolle Aussicht über die Stadt genießen – einfach klasse!


Wienfluss, 1010 - 1030 Wien

image
© Creativemarc

Der sogenannte Wienfluss-Weg wurde erst im Jahr 2010 eröffnet und feiert somit heuer sein 10-jähriges Bestehen. Entlang des Wienflusses führt der Weg von Auhof bis zur Kennedybrücke und das Beste daran: Auf dieser autofreien Laufstrecke seid ihr im Stadtgeschehen, kommt aber ohne auf den Verkehr achten zu müssen sicher und kreuzungsfrei ans Ziel. Außerdem bietet euch der etwa vier Meter breite Weg auch in Zeiten des Abstands genug Platz, um zusammen zu Laufen. Wenngleich der Wienfluss zur ganzjährigen Benutzung bereitsteht, müsst ihr dennoch auf die Markierungssteine entlang des Weges achten. Davon gibt es insgesamt 27, die euch Auskunft über den Wasserpegel des Wienflusses geben. Falls das Wasser den gelben oder sogar den roten Abschnitt des Markierungssteins überschreitet, solltet ihr das Areal besser verlassen. Normalerweise wird die Laufstrecke am Wienfluss bei potentiellen Gefahren wie Hochwasser, Glatteis oder Wartungsarbeiten zwar ohnehin gesperrt, bei einsetzendem Platzregen kann es dennoch gefährlich werden.



Steinhofgründe, 1040 Wien

image
© Panuwat Dangsungnoen

Als naturbelassenes Erholungsgebiet findet ihr die Steinhofgründe in der Peripherie Wiens. Am Rande des 14. Bezirks, beinahe schon im Wiener Wald gelegen, erlebt ihr beim Laufen abwechslungsreiche Landschaftsverhältnisse. Beim Joggen durch die Hügel, Wiesen und Spazierwege könnt ihr aus einer großen Auswahl an Laufstrecken eure ideale Route aussuchen. Egal, für welchen Weg ihr euch letzten Endes entscheidet – an den Steinhofgründen genießt ihr auf jedem Pfad die unberührte Natur sowie die erfrischende Waldluft. Nicht umsonst wird das 42 Hektar große Areal, das früher zum Otto-Wagener-Spital gehörte, als Erholungsgebiet bezeichnet. Schaut doch selbst einmal auf eine entspannte Laufrunde vorbei!

facebook twitter pinterest mail