Die Wiener Themenwochen , News

Baby- & Kinder-Geschäfte

Nur das Beste für den Nachwuchs! Das denken sich wohl viele Eltern, Großeltern, die restliche Verwandtschaft und der Freundeskreis, wenn es um Geschenke für die Kleinen geht. Wir stellen euch aus dem vielfältigen Angebot ein paar besondere Geschäfte für Babys und Kinder in Wien vor.

Herr und Frau Klein

image
© Larissa Fröbel

Herr und Frau Klein gibt es wirklich. Hinter dem erfolgreichen Family Concept Store in der Kirchengasse stehen Beate und Stephan Klein, die ihr Geschäft 2006 gegründet haben. Seitdem läuft es für die beiden und ihr Team, das aus 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besteht, rund. Kein Wunder, denn unzählige Mamis, Papis, Großeltern und Patentanten und -onkel haben auf genau dieses Geschäft gewartet. „Bei uns findest Du alles, was Du für Dein Kind brauchst – aber in schön“, lautet nicht zu Unrecht der Slogan von Herr und Frau Klein. Die Auswahl reicht von Spielzeug über Baby-Erstausstattung, Tragen, Kinderwägen oder Kindermöbel bis hin zu Dekoration, Geschenken und Kleidung für Kinder von 0 bis 6 Jahren. Im 600 m² großen Geschäft können (werdende) Eltern außerdem eine Trage- oder Kinderwagenberatung in Anspruch nehmen. Wem das Einkaufen mit Baby oder Kind in der Trotzphase zu anstrengend ist, wird auch im umfangreichen Online-Shop garantiert fündig.

Herr und Frau Klein
Kirchengasse 7, 1070 Wien
herrundfrauklein.com/


Die Hebamme in Wien image
© Larissa Fröbel

In der Apostelgasse im 3. Bezirk findet ihr alles, was es für Schwangerschaft, Geburt und die ersten Jahre mit Kind so braucht. Gegründet wurde das Geschäft, das unter dem Motto „Holistic Maternity Care“ steht, von Sarah Klarer. Sie ist nicht nur als Geschäftsinhaberin, sondern auch als Hebamme tätig. Und hier verbirgt sich auch das Erfolgsrezept des Mutter-Kind-Geschäftes, denn wer weiß besser, was Babys und Mütter brauchen als eine Hebamme mit jahrelanger Erfahrung? Das Sortiment umfasst neben einer eigenen Naturkosmetiklinie für Mutter und Baby auch zahlreiche Ratgeber, Kleidung für Babies und Schwangere und verschiedene Still-Produkte, aber auch Tragehilfen und -tücher. Sarah Klarer und ihr Team beraten ihre Kundinnen und Kunden eingehend und lassen sie am umfassenden Wissen der Hebammen teilhaben. Besonders praktisch für Erstgebärende sind vor allem die Wochenbettboxen, die je nach Art der Geburt alle wichtigen Produkte für die Zeit des Wochenbetts beinhalten. Auch für Neugeborene gibt es Boxen mit natürlichen Pflegeprodukten zu kaufen, die sich hervorragend als Geschenk für eine werdende Mama eignen.

Die Hebamme in Wien
Apostelgasse 2, 1030 Wien
www.diehebammeinwien-shop.at/



popolini image
© Viktoria Feyferlik

Die Marke popolini gibt es schon seit 1991. Damals kamen Sigrid und Gerhard Feyferlik, die zu diesem Zeitpunkt mit ihren kleinen Kindern in Kanada lebten und dort auf die moderne Form der Stoffwindel aufmerksam wurden, auf die Idee, Stoffwindeln auch in Österreich wieder bekannter zu machen. Sie eröffneten das erste „Windelhaus“ in Wien und der sofortige Erfolg gab ihnen recht. Seitdem wurde das Sortiment der popolini-Geschäfte, von denen es in Wien zwei gibt, schrittweise um weitere Naturprodukte erweitert. Heute findet ihr in der Schuhfabrikgasse im 23. Bezirk auf rund 300 m² alles, was Eltern, Babys oder Kleinkinder sich so wünschen oder benötigen. Viel Wert wird auch darauf gelegt, dass alles möglichst nachhaltig, regional und ohne Schadstoffe produziert wird. In der Filiale gibt es außerdem eine große Outlet-Abteilung, in der ihr gut auf Schnäppchenjagd gehen könnt. Der zweite Standort befindet sich in der Otto-Bauer-Gasse direkt neben der Mariahilfer Straße. Auch dort wird man von den popolini-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern, die großteils Erfahrung als Mama oder Papa mitbringen, bestens beraten.

popolini
Schuhfabrikgasse 17, 1230 Wien
Otto-Bauer-Gasse 17, 1060 Wien
popolini.com



Herzilein

image
© Sonja Völker

Die ehemalige Volksschullehrerin Sonja Völker hat ihre Näh-Leidenschaft 2005 zum Beruf gemacht und das Kindermodelabel Herzilein gegründet. Zweimal pro Jahr entwirft sie eine neue Kollektion, die ihr in den Herzilein-Geschäften in der Josefstädter Straße und der Wollzeile erstehen könnt. Die Mode wirkt verspielt, bunt und fröhlich, genau wie Kinderkleidung eben sein sollte. Aber das ist noch nicht alles. Sämtliche Stoffe sind von hoher Qualität, entsprechen den Öko-Tex-Standards und führen teilweise die GOTS-Zertifizierung. Alle Stücke werden in einer Werkstatt in Meidling genäht und bestickt. Die herzigen Designs gibt es für Babys, aber große Teile der Kollektion sind auch für Kleinkinder bis hin zu Volksschulkindern gemacht. Außerdem gibt es tolle Geschenkboxen mit Babydecken, Söckchen oder Bodys, die sich bestens als Willkommensgeschenk für neue Erdenbürgerinnen und -bürger eignen. Auf Stofftiere, Decken, Handtücher und vieles mehr könnt ihr zusätzlich auch einen Namen oder eine kleine Botschaft sticken lassen, um die Stücke noch individueller zu machen.

Herzilein
Josefstädter Straße 29, 1080 Wien
Wollzeile 17, 1010 Wien
herzilein-wien.at/



Kindergalerie Sonnenschein

image
© Monika Liptakova

Die Kindergalerie Sonnenschein in der Neubaugasse ist der Sehnsuchtsort jedes Kindes. Das verwinkelte Geschäft ist nämlich vom Boden bis zur Decke mit Spielzeug jeglicher Art gefüllt. Nur eines findet man in der Kindergalerie nicht: billig produziertes Plastikspielzeug made in China. Der überwiegende Teil der Spielwaren kommt aus kleinen Manufakturen in Tschechien und wird dort von Künstlerinnen und Künstlern handgefertigt. Das restliche Sortiment wird in Eigenproduktion hergestellt. Die Inhaberin Monika Liptakova hat das reizende kleine Geschäft bereits 1999 eröffnet. Mittlerweile hat sich der Shop in ganz Wien einen Namen gemacht. Wer also Kindern etwas Besonderes und Langlebiges schenken möchte, das es nicht überall gibt, findet hier sicher das Richtige. Eine Gestalt, die als Stofftier oder auf Produkten immer wieder im liebevoll dekorierten Schaufenster der Kindergalerie Sonnenschein auftaucht, ist der kleine Maulwurf. Er ist der Protagonist einer bekannten tschechischen Kinderserie mit dem Titel Krteček (Tschechisch für Maulwurf), die von 1957 bis 2002 im Fernsehen lief.


Kindergalerie Sonnenschein
Nebaugasse 53/G, 1070 Wien
www.kindergalerie-sonnenschein.com/

facebook twitter pinterest mail