News

Wohin in Wien im Dezember

Auf vielen unterschiedlichen Silvesterparties lässt sich der Jahreswechsel in Wien gebührend feiern. Wir zeigen euch vier ganz unterschiedene Feierlichkeiten von klassisch bis originell.

Silvesterpfad Wien

© Foto: vienna.at

Am 31. Dezember verwandelt sich die Wiener Innenstadt wieder in ein riesiges Partygelände. Gestartet wird bereits um 14 Uhr in der Innenstadt, am Rathausplatz und im Prater. Dutzende Gastronomen servieren warme Getränke und kulinarische Köstlichkeiten. Ein Showprogramm mit unterschiedlichen Events begleitet den Silvesterpfad bis 2 Uhr früh. Um Punkt Mitternacht begleitet das Glockengeläute der Pummerin die Walzer tanzenden Besucher und Besucherinnen am Silvesterpfad. Prosit Neujahr!

Silvester im Riesenrad

© Foto: prater.at

Von 10 Uhr bis 2 Uhr früh dreht sich das Riesenrad im Wiener Prater am Silvestertag. Der Blick aus den romantischen Waggons über die Dächer der Stadt ist ein besonderes Erlebnis. Einzigartig ist das Musikfeuerwerk im Wiener Prater.

Silvester im Palmenhaus

© Foto: palmenhaus.at

Dinner unter Palmen ist das Motto beim Silvesterabend im Wiener Palmenhaus im Burggarten. Im Jugendstilgebäude lässt sich der Jahresausklang unter exotischen Planzen besonders originell genießen. Das Silvester-Dinner lässt keine Wünsche offen. Zu Mitternacht wird auf der Terrasse mitten in der Innenstadt das neue Jahr bei Walzerklängen begrüßt.