20. bis 23. Bezirk, 25 Jahre Wiener Einkaufsstraßen

Wirtschaft 21 – 25 Jahre Wiener Einkaufsstraßen

Die Obfrau des Einkaufsstraßenvereins Wirtschaft 21, KommR Christa Ornest, die sich bereits seit 17 Jahren für das Grätzel engagiert, ist ganz besonders stolz auf die verschiedensten saisonalen Märkte, die den Kunden das Gebiet und seine Unternehmen möglichst schmackhaft machen.

Der alljährliche Jedleseer Kirtag, selbstverständlich organisiert von der Wirtschaft 21, zieht jedes Jahr tausende Besucher an. Zu entdecken gibt es rund 50 verschiedene Stände, um einen möglichst hohen Branchenmix sicherzustellen. Weiters organisiert der Verein die Begleitmusik zur sonntäglichen Prozession.

Kinder dürfen am Vergnügungspark und auf der Luftburg riesengroßen Spaß und Spannung erleben. Vor Garageneinfahrten wacht ein Sicherheitsdienst, um Kinder zu schützen und mögliche Konflikte gewaltfrei zu lösen. Primär gesehen ist der Kirtag nicht nur zum Vergnügen der Gäste da, sondern natürlich auch, um Betrieben die Chance zu geben, auf sich aufmerksam zu machen und ihre Angebote präsentieren zu können.

Ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit sind der Erhalt und die Förderung von kleineren exklusiven Betrieben und Handwerksgeschäften, damit die Einkaufsmöglichkeiten vielfältig bleiben und im Bezirk genutzt werden. Jedes Jahr gewinnt der Verein neue Mitglieder hinzu. Da die Wirtschaft 21 seit rund 40 Jahren existiert und einer der Gründervereine der Wiener Einkaufsstraßen ist, kann der Verein mittlerweile in Floridsdorf und darüber hinaus erfolgreich agieren.

image

image

Bildquellen: ÖNB (www.bildarchivaustria.at), ÖNB/Slanar