25 Jahre Wiener Einkaufsstraßen, 14. bis 19. Bezirk

Verein der der Kaufleute vom Hernalser Spitz - 25 Jahre Wiener Einkaufsstraßen

In den letzten Jahrzehnten hat sich das Einkaufsgebiet stark verändert - und mit ihm die Kaufleute. Ursprünglich befand sich der Hernalser Spitz in einem von der Veronikagasse, dem Hernalser Gürtel und der Ottakringer Straße begrenzten Gebiet. Das parzellierte Areal entstand nach dem Abriss des Linienwalls und wurde von Baumeister Friedrich Thelemann geplant. Heutzutage trägt ein ganz anderes Stadtgebiet zwischen Jörgerstraße, Hernalser Hauptstraße und Hernalser Gürtel diesen Namen. Das Grätz’l überzeugt mit einer wunderbaren Mischung an alteingesessenen Betrieben mit hoher Kompetenz und kreativen Unternehmern. Außerdem gibt es ein kulturelles Angebot, das sich sehen lassen kann.

image

Nach 20-monatiger Bauzeit wurde das Jörgerbad, Wiens ältestes bestehendes Hallenbad, 1914 von Bürgermeister Richard Weiskirchner eröffnet. Das Bad wurde bis zum Zusammenbruch der Donaumonarchie unter dem Namen „Kaiser-Franz-Joseph-Bad der Stadt Wien“ betrieben. Aufgrund seiner Adresse erhielt das Jörgerbad seinen jetzigen Namen. Neben dem Hallenbad mit Freibereich umfasst es auch eine Wasserrutsche und eine Sauna. 

image

Die rund 20 Mitgliedsbetriebe des Vereins der Kaufleute vom Hernalser Spitz bieten den Bewohnern des Viertels eine ausgezeichnete Nahversorgung. Das Angebot reicht über den alltäglichen Tagesbedarf weit hinaus, so lassen sich inzwischen auch Spezialisten rund um Sport, Mode und Wohnen finden. Die langjährige Obfrau des Einkaufsstraßenvereins, Mag. Eva Bertalan, ist besonders auf die Vielseitigkeit des Vereins stolz. „Die Mischung aus sozialen Einrichtungen, Nahversorgung, aber auch Handwerk und Design macht es spannend, die Straßen und Nebengassen zu Fuß zu erkunden“, so Mag. Eva Bertalan. 

image

Außerdem organisieren die Kaufleute immer wieder stimmungsvolle Veranstaltungen wie z.B. den „St. Martin Laternenumzug“. Mit berittenem St. Martin und Musik ist er einer der größten Wiens.  

 

Die geplanten Stadtentwicklungsmaßnahmen werden den Hernalser Spitz in eine gute Zukunft führen. 

image

 

Bilderquellen: ÖNB (www.bildarchivaustria.at), www.commons.wikimedia.org