"Typisch Favoriten" am 24. September 2016

Am 24. September 2016 haben Favoritens Unternehmer gezeigt, wie man feiert. Die Unternehmer im 10ten haben sich viel für die Wiener Kundschaft überlegt und die Fußgänger- zur Erlebniszone gemacht.

Immer wieder konnte man einen Hauch von Brasilien miterleben, wenn die Trommlergruppe Vento Sul die Favoritenstraße als Konzertfeld nutzte, oder Stelzengeher für gute Laune sorgten. Dr. Michael P. Walter, Obmann von „Wiens Favoriten“, stellte bei der Eröffnung klar: Favoriten hat alles und ist durch den neuen Hauptbahnhof zum Knotenpunkt für den europäischen Handel geworden. Er motivierte auch zur Teilnahme am „Typisch Favoriten“-Casting - für den ansässigen Unternehmerverein wurde beim Fest das neue Gesicht für den Vereinsauftritt gesucht und auch gefunden. 

Doch das war längst nicht alles. Der Columbusplatz bildete das Zentrum des Festes. Dort wurde nicht nur das bunte Bühnenprogramm mit Radio-Arabella-Moderator Tom Gehringer, der „Alles Neu“-Show von Niddl oder Austropop der Wean4tler geboten, sondern auch ein enormes Kinderprogramm. ein Kunsthandwerksmarkt und eine Foodmeile. Das Publikum kam in Scharen und hatte viel Spaß beim bunten Programm von „Typisch Favoriten“.

image
V.l.n.r.: KommR Erwin Pellet, Repräsentant der Wiener Einkaufsstraßen; Ing. Gerhard Blöschl, Bezirksrat; Dr. Michael P. Walter, Obmann Wiens Favoriten; Dr. Rainer Trefelik, Spartenobmann Handel

image

image

image

Fotos: Sophie Deckert