News

Studieren in Wien

Wien ist eine Studentenstadt. Wir stellen allen Studierenden einige Möglichkeiten vor, preisgünstig den studentischen Alltag in Wien zu gestalten und eine Auszeit vom Lernstress zu nehmen: Rabattmöglichkeiten für den wöchentlichen Einkauf oder für die Abendgestaltung, ein rauschendes Fest zum Semesterende und ein Lokal, wo Gäste den Preis selbst bestimmen können. 

Einkaufen und sparen bei denn’s Biomarkt

Jeden Mittwoch ist Studententag bei denn’s Biomärkten nach Vorlage des gültigen Studentenausweises gibt es Mittwochs 6% Rabatt auf den Einkauf. Ausgenommen davon sind Aktionsartikel, Presse, Bücher und Pfand.

Essen und trinken im Wiener Deewan

Unweit der Universität am Schottentor befindet sich mit dem Deewan in der Liechtensteinstraße 10 ein pakistanisches Restaurant, wo Gäste so viel zahlen wie sie wollen oder können. Frei nach dem Motto: All you can eat, pay as you wish.

Feiern und tanzen am TU-Ball

Zum Semesterende lädt die Technische Universität zu einem rauschenden Fest ein. Der Ball der TU Wien geht am 31. Jänner 2019 in den Prunkräumen der Wiener Hofburg über die Bühne und verspricht wie jedes Jahr ein heiteres Stelldichein von Wissenschaft und Technik. Gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden.

Lachen und staunen im Theater Rabenhof

Das Theater Rabenhof bietet für Studenten einen Ticketrabatt von 50% bei regulären Veranstaltungen nach Vorlage des Studentenausweises an (bis zum 27. Lebensjahr). Was sich besonders für die Jänner-Aufführungen lohnt: König Artus, Peter Klien, Florian Scheuba, Erwin Steinhauer, Arik Brauer, Dirk Stermann und Christoph Grissemann geben sich im Rabenhof die Klinke in die Hand.