News

Studieren in Wien

Wien ist eine wunderbare Stadt, um zu Studieren. Aber neben dem Lernen darf es auch Vergnügen geben und daher stellen wir euch gute Möglichkeiten vor, den studentischen Alltag in Wien preiswert mit einer kleinen Auszeit vom Büffeln zu gestalten. Diesen Monat haben wir tolle Eintrittsermäßigungen in Museums- und Theatereinrichtungen sowie eine legendäre Party im Angebot. So lässt sich das Prüfungs- und Semesterende perfekt zelebrieren.

Haus des Meeres:

Unweit der Mariahilferstraße ragt unübersehbar das Haus des Meeres aus dem Esterhazypark empor. Das Haus des Meeres bietet auf 11 Ebenen atemberaubend inszenierte Aquarien mit Tieren aus dem Mittelmeer und tropischen Süß- und Seewasserhabitaten – zum Greifen nah und in wissenschaftlich fundierter Präsentation. Studenten erhalten hier bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres gegen Vorlage ihres Ausweises ein ermäßigtes Eintrittsticket um nur €14,10. 

http://www.haus-des-meeres.at/de/Besucherinfo/Ticketpreise.htm

© Foto: haus-des-meeres.at

Bibliotheken für ruhige Lernstunden:

Pssst … Bitte um Ruhe! Hier wird gelesen – und oft auch gelernt. Die Wiener Universitäts Bibliothek hält beispielsweise an mehreren Standorten über sieben Millionen Titel bereit. Dieses ungeheure Wissen ist aber nicht nur Studierenden zugänglich, einen Ausweis kann jeder beantragen. Mehr dazu findet man hier: bibliothek.univie.ac.at

Als Alternative bieten sich die Büchereien der Stadt Wien an: Mit Ausnahme des ersten Bezirks finden sich in jedem Teil der Stadt Filialen, die neben unzähligen Bänden von Belletristik über Fachliteratur bis zu klassischen Werken ungetrübte Lesefreude bieten. Einfach einschreiben und loslesen! https://www.buechereien.wien.at


© Foto: univie.ac.at 

Volksoper Wien:

Kenner wissen: Oper findet in Wien nicht nur am Ring statt – denn die Volksoper Wien bietet ein abwechslungsreiches Programm mit wahren Juwelen klassischer Werken und Musicals. Im Februar steht ein besonderes Highlight auf dem Spielplan: „Der Mann von La Mancha“, der Musicalklassiker nach Miguel de Cervantes Roman „Don Quixote“. Wer den musikalischen Kampf gegen Windmühlen live erleben möchte, erhält hier gegen Vorweis eines gültigen Studentenausweises (bis zum 27. Lebensjahr) Karten von € 6,- bis € 12,- (je nach Kategorie, eine Woche im Voraus online, sonst 20 Minuten vor jeder Vorstellung). Kinder bis zum 15. Lebensjahr erhalten einen Rabatt von 75% des Eintrittspreises. Senioren ab dem vollendeten 60. Jahr erhalten 25%. In Wien kann sich Kultur wirklich jeder leisten!

www.volksoper.at/spielplan/

Semesterclosing Publizistikfest am 5.2. im The Loft:

Vorbei ist die Prüfungszeit, das Wintersemester geht zu Ende – und das wird von den Studierenden ordentlich gefeiert. Am Publizistikfest sind natürlich alle Fakultäten herzlich willkommen. Ab 21:00 Uhr geht’s im The Loft am Lerchenfelder Gürtel 37 los. Da gibt es kein Zuspätkommen, denn es wird zu feinster Technomusik bis in die frühen Morgenstunden getanzt. Abfeiern heißt die Devise! Denn das nächste Semester kommt bestimmt.

www.theloft.at