News

So gelingt der Valentinstag!

 

Süße Verführung!

 

Wir kennen das alle: die Zeit zwischen Silvester und Valentinstag vergeht wie im Flug und der Stapel an Arbeit ist riesig! Zum Glück haben wir für euch inspirierende Ideen gesammelt, damit euer Valentinstag trotzdem romantisch und garantiert stressfrei wird. Wie wäre es beispielsweise mit selbst gemachten Pralinen? 

Ganz einfach und schnell gezaubert: Ihr braucht für die Pralinen nur eine Silikonform, in der ihr zunächst die Schalen aus flüssiger Schokolade gießt und anschließend, je nach Belieben mit Marmelade, Früchten oder Schokoladenmousse füllt. Das Ganze wird dann in einer schönen Schachtel verpackt und schon ist das individuelle Valentinstagsgeschenk fertig! 

Rosige Aussichten!

Damit der Valentinstag zu einer Sinfonie aller Sinne wird, darf auch der Geruchssinn nicht außer Acht gelassen werden. Die verführerischsten Düfte für eure Liebste oder euren Liebsten, findet ihr natürlich in den Wiener Einkaufsstraßen. Neben dem Lieblingsduft könnt ihr aber auch Duftmomente schenken, die euren Partner oder eure Partnerin noch in vielen Jahren an den Valentinstag 2018 erinnern werden. Wir empfehlen Rosenblüten und wohltuende, fein duftende Ölessenzen in einem romantischen Überraschungsbad zu vereinen. Dazu bietet es sich an das Licht zu dimmen oder sogar durch Kerzenlicht zu ersetzen und im Hintergrund klassische oder meditative Musik abzuspielen, um ein romantisches und entspannendes Ambiente zu erzeugen.

Romantik pur!

Last but not least: Candle-Light-Dinner! Ein allzeit beliebter Klassiker ist und bleibt das romantische Abendessen bei Kerzenlicht. So ein besonderer Anlass wie das Fest der Liebenden verlangt nach besonders romantischer Dekoration. Kerzenlicht und Rosenblüten zählen zu den klassischen Dekorationsmethoden, aber wie wäre es, die eigentlichen Geschenkpackungen sowie selbst gemachte Kerzenhalter als dekorative Elemente auf dem Esstisch zu verwenden? Aus buntem Krepppapier wird schnell ein blumenförmiger Kerzenhalter und der süße Teddy darf beim Dinner auch live dabei sein! 

DIY Herzbild


© articlesreader.com

Die Weihnachtsdekoration ist schon verstaut und es ist viel zu früh für die Osterdekoration? Glücklicherweise steht das Fest der Liebe vor der Tür und gleichzeitig die nächste Gelegenheit eure Wohnräume feierlich zu dekorieren. Aus Gegenständen, die man immer griffbereit hat, könnt ihr dieses DIY Herzchenbild ganz nach euerem Geschmack gestallten.

Was braucht ihr?

•Buntes Papier

• Schere

•Bilderrahmen (Größe eurer Wahl)

•Passendes Hintergrundpapier für den Rahmen

• Kleber

 

So gelingt’s:

1. Entscheidet euch für einen Bilderrahmen eurer Wahl.

2. Sucht euch ein hübsches Papier, aus dem ihr Herzen ausschneiden könnt (es können auch ruhig alte Zeitungen, Magazine oder Ähnliches sein).

3. Schneidet eine, zu eurem Bilderrahmen passende Anzahl an Herzen aus dem Material eurer Wahl, aus.

4. Faltet diese Herzen in der Mitte um einen 3D-Effekt zu ermöglichen.

5. Klebt die Herzen in gewünschter Reihenfolge auf das Hintergrundpapier.

6. Platziert das Blatt mit den Herzen in dem Rahmen und befestigt es.

7. Fertig ist das 3D-Herzbild!