News

Liebe geht durch den Magen!

Valentinstagsmenü: Vorspeise

Räucherlachs-Gurkenrolle


© ichkoche.at

Zutaten:

  • 1 Salatgurke
  • 175 g Frischkäse
  • 50g Kren
  • 1 El Zitronensaft
  • 240g Räucherlachs
  • Frischhaltefolie

 

Zubereitung:

  1. Frischkäse und Kren glatt rühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Gurke schälen und der länge nach halbieren.
  3. Kerne entfernen, mit ausreichend Frischkäse befüllen und wieder aufeinanderlegen.
  4. Den Lachs auf eine Frischhaltefolie leicht überlappend auflegen (der Lachs muss die Gurke einmal gänzlich umhüllen). Die gefüllte Gurke in die Mitte legen und mit Hilfe der Folie die Gurke mit Lachs umwickeln.
  5. Folie entfernen und die Gurke mit einem scharfen Messer in mundgerechte Portionen schneiden!
  6. Guten Appetit!

Valentinstagsmenü: Hauptspeise

Amore Pizzi


© nicestthings.com

Zutaten:

  • Pizzateig
  • 200g Tomaten (geschält, aus der Dose)
  • 200g Mozzarella
  • 2 Knoblauchzehen
  • Basilikumblätter
  • Olivenöl
  • Cherry Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Herzschablone

 

Zubereitung:

  1. Vorab eine schöne Herzschablone aus Karton oder dickerem Papier ausschneiden.
  2. Herzschablone auflegen und Pizzaherzen aus dem Teig schneiden.
  3. Die Tomaten grob zerdrücken.
  4. Knoblauchzehen in kleine Stücke schneiden und der Tomatensauce beimengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Pizzaböden verteilen.
  5. Mozzarella in Scheiben schneiden und die Pizzen damit belegen.
  6. Den Rand mit Olivenöl bestreichen und mit halbierten Cherry-Tomaten garnieren.
  7. Im sehr heißen (200-220°C) Backofen 10-12 Minuten lang backen, bis der Käse schmilzt.
  8. Mit gezupften Basilikumblättern garnieren und servieren!
  9. Buon Appetito!

Valentinstagsmenü: Dessert

Lava Cake


© foodnetwork.com

Zutaten:

  • 200g (sehr gute) Bitterschokolade
  • 140g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 120g Butter
  • 80g Mehl
  • 1 Packung Vanillezucker

 

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Im Wasserbad die Schokolade mit der Butter schmelzen und zu einer glatten Masse rühren. Die Masse zum Kühlen beiseite stellen.
  3. Für den Teig: Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz zu einem hellen Schaum schlagen.
  4. Die lauwarme Schokolade langsam beimengen. (Die Schokolade darf nicht heiß sein damit das Ei nicht stockt).
  5. Das Mehl über die Masse sieben und unterheben.
  6. Den Teig zwei Drittel hoch in feuerfeste Förmchen füllen und 10-15 Minuten lang backen, je nach gewünschter Konsistenz des Schokoladenkernes.
  7. Nach Belieben mit Früchten garnieren.
  8. Bon Appetit!