News

Küchengeheimnisse im Juni

Passend zum Beginn der neuen Jahreszeit, haben wir zwei sommerlich-leichte Rezepte vorbereitet, die wir euch vorstellen möchten. Diesen Monat zeigen wir euch, wie man eine erfrischende Garnelen-Sommergemüse-Pfanne sowie ein flaumiges Himbeer-Soufflée zubereitet – wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Garnelen-Sommergemüse-Pfanne

Zutaten für vier Personen

  • 1 kleines Bund Petersilie (ca. 8-10 Stiele)
  • 400 g Creme Fraiche 
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zucchini
  • 400 g Kirschtomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 EL Öl
  • 3-4 Rosmarinzweige
  • 800 g Garnelen
  • Chiliflocken
  • 1 Zitrone

So geht’s:

Zuerst die Petersilie fein hacken, in die Creme Fraiche geben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die gewaschenen Zucchini in mundgerechte Würfel schneiden und die Kirschtomaten halbieren. Jetzt den Knoblauch schälen, mit einem Messerrücken etwas zerdrücken und mit den Rosmarinzweigen sowie mit den Garnelen in eine heiße beschichtete Pfanne mit Öl geben. Nach zwei Minuten die Tomaten hinzufügen und mit Salz und je nach gewünschter Schärfe mit den Chiliflocken abschmecken. Nach einer weiteren Minute gebt ihr die Zucchiniwürfel dazu und bratet sie kurz mit. Das Ganze wird nun mit einigen Spritzern Zitronensaft abgerundet und anschließend mit der Creme Fraiche serviert – wir wünschen „Bon Appetit“!

Bildquelle: essen-und-trinken.de 

Himbeer-Soufflée

Zutaten für vier Personen

  • 300 g gefrorene Himbeeren
  • 2 EL Orangensaft
  • 100 g Zucker
  • 50 g Butter
  • Margarine zum einfetten
  • 50 g Mehl
  • 4 Eier
  • 125 ml Likör eurer Wahl
  • Staubzucker, Eis und frische Himbeeren zum Verzieren

So geht’s:

Die gefrorenen Himbeeren mit dem Orangensaft und einem Esslöffel Zucker in einen Topf geben und bei niedriger Temperatur unter mehrmaligen Umrühren erhitzen. Wenn sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, die Masse durch ein Sieb passieren, damit ihr keine Kerne im Soufflée habt. Danach heizt ihr den Backofen auf 200 Grad vor und fettet die Backförmchen mit der Margarine ein. Anschließend zerlasst ihr die Butter in einem Topf und gebt das Mehl durch ein Sieb vorsichtig hinzu. Jetzt heißt es fleißig umrühren, damit die Masse nicht anbrennt oder verklumpt. Nach etwa einer Minute nehmt ihr den Topf vom Herd und fügt dann den restlichen Zucker sowie die Himbeermasse hinzu. Danach trennt ihr die Eier, schlagt das Eiklar zu Eischnee und hebt die Himbeermischung ganz behutsam unter. Nun füllt ihr die Masse in die Backformen, füllt zudem ein hohes Blech oder eine Auflaufform mit Wasser und stellt die Soufflées hinein. Auf mittlerer Schiene backt ihr das Ganze etwa 10 Minuten bis die Soufflées schön aufgegangen sind. Danach beträufelt ihr die Süßspeise mit einem Likör eurer Wahl und verziert die kleinen Törtchen nach belieben mit Eis, Staubzucker und einigen Himbeeren. Unser Tipp: Himbeer- oder Eierlikör eigenen sich besonders gut für das Dessert.

Bildquelle: kochrezepte.at 

Bildquelle: Adobe Stock