Trends & Geschenke

Ice, Ice, Baby!

Newcomer und Klassiker - die Szene der Wiener Eissalons wächst ständig. Manchmal hat man einfach Lust auf einen großen Eisbecher mit dicker Schlagobershaube, Schokoladensauce, Streusel und vielen verschiedenen Eiskugeln. Sicher habt ihr schon eure persönlichen Eisfavoriten – von Heißer Liebe bis zum Banana Split. Oder ihr überzeugt euch selbst davon, dass auch veganes Eis vollen Genuss bietet. Wenn ihr an sonnigen Tagen wie heute in den Wiener Einkaufsgrätzln unterwegs seid, ist die Auswahl an Eissalons groß. Hier stellen wir euch drei davon näher vor.

Ein Evergreen unter den Wiener Eissalons ist Zanoni in der Inneren Stadt (Am Lugeck 7, 1010 Wien). Mit 26 verschiedenen Eissorten und einer 14 Seiten langen Eiskarte hat der Salon etwas für jeden Geschmack: von klassischen Bechern bis zu lustigen Eisspagetti für Kinder! Neben Frozen Yogurt und veganem Eis gibt es spezielle Eissorten wie Mohn, Caramel, Nutella und Topfen. Zanoni hat von 7 bis 24 Uhr geöffnet – der perfekte Ausklang an einem langen Sommerabend.

Für traditionelles italienisches Eis steht der Eissalon GAVAZ. Tiziano Gavaz führt den Betrieb mit seiner Familie bereits in dritter und vierter Generation. Bis heute hält er sich an die bewährten Grundrezepte, die seine Großeltern aus Venetien mitgebracht haben. Die Favoritner Eismacher legen großen Wert auf möglichst naturnahe Qualitätszutaten. Inzwischen gibt es bei Gavaz 36 klassische Geschmacksrichtungen und über 60 Eisspezialitäten im Salon. Probiert auf jeden Fall die heurigen Saisonsorten: 2000er, Marron Glace, After Eight, Melone, Ali Baba und Mohn.

image
© Pietro Scala

Mit 25 köstlichen Eissorten und saisonalen Spezialitäten ist die Gelateria Arnoldo eine Reise nach Hernals wert. Die langjährige Tradition des Eissalons geht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Damals kam ein junger Italiener namens Vincenzo aus den Dolomiten nach Wien, um sein Eis direkt aus dem Eiswagen zu verkaufen. Seit der Eiswagen zu einer Gelateria gewachsen ist, wird diese - in mittlerweile vierter Generation - von der Familie Arnoldo betrieben. Lasst euch diese Eissorten auf der Zunge zergehen: Croccangelo, Raffaello, Blutorange, Kiwi - und viele mehr. Dazu kommen typische Süßigkeiten aus Bella Italia wie Cannoli und Tiramisu.

image
© Gelateria Arnoldo

Selbst wenn Eissorten den gleichen Namen tragen, schmecken sie doch überall ein bisschen anders. Probiert jetzt im Spätsommer die Vielfalt an Eissalons in den Wiener Einkaufsstraßen! Holt euch bei diesen drei Empfehlungen eure kalte, köstliche Erfrischung. Viele weitere Tipps findet ihr in den Einkaufsgebieten auf unserer Website.