News

Fünf besondere Ostermärkte Wiens

Mit den ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen beginnt auch wieder die Saison der Ostermärkte. Von der deftigen Osterjause bis zu traditionellem Gebäck und Süßigkeiten findet ihr auf den Ostermärkten der Stadt viel Brauchtum, Live-Musik und Mitmachaktionen für Groß und Klein, passend zum Anlass. Stellvertretend für das große Angebot an Ostermärkten in Wien wollen wir euch nun fünf der sehenswertesten vorstellen.

Ostermarkt Schönbrunn

 

©Foto: events.wien.info

Im April lädt nicht nur der Frühling zum Verweilen im Schloss Schönbrunn ein, sondern auch der bunte Ostermarkt zieht jedes Jahr ein großes, interessiertes Publikum an. Der Markt, der als einer der romantischsten gilt, findet heuer von 6. bis 23. April statt und bietet ein vielseitiges Rahmenprogramm für jeden Geschmack. Die Jazz- und Swingensembles sorgen für gute Stimmung, Kinder können in der Osterhasenwerkstatt niedliche Marzipanfiguren modellieren und beim Ostergesteckbinden ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die kleinsten unter den Besuchern haben außerdem viel Spaß bei der Mitmach-Rallye, dem Kindermuseum und Robertas Spielehäuschen. Ein echter Hingucker ist auch die Osterdekoration des Marktes, die das Schloss mit schönen Frühlingsblumen, Riesen-Ostereiern und einer farbenfrohen Eierschalen-Sitzlandschaft lockt. Zudem laden über 70 Ausstellerinnen und Aussteller zum Flanieren, zum Gustieren und natürlich auch zum Einkaufen ein.

Altwiener Ostermarkt auf der Freyung

©Foto: www.prater.at

Der Altwiener Ostermarkt auf der Freyung lockt von 5. bis 22. April täglich von 10:00 bis 19:30 Uhr mit seinen zahlreichen Attraktionen eine Vielzahl an Besucherinnen und Besuchern an. Besonders der berühmte Ostereiberg, der aus 40.000 bemalten und aufgetürmten Eiern besteht, ist nicht nur der größte seiner Art in Europa, sondern auch immer einen Besuch wert. Neben einem stimmungsvollen Musikprogramm wird vor allem den Kindern viel geboten. Diese können am Ostermarkt bei Keramikkünstler Fabio Sportelli töpfern, in der Bastelwerkstatt Eier bemalen, Palmbuschen binden, im Hasenstall die Zwergkaninchen streicheln sowie im Kasperltheater lustige Vorstellungen bestaunen – von Handpuppen-, Figuren-, Hilfswerk-Kasperl-, sowie Dolomitenkasperltheatervorstellungen ist hier auch alles vertreten. Außerdem wird nach jeder Theatervorführung eine Kasperl-Jause angeboten. Am schönen Innenstadtplatz findet ihr auf jeden Fall das passende Ostergeschenk, denn an kulinarischen Köstlichkeiten wie Honigen, Essigen, Ölen, Ostergebäcken, Edelbränden oder auch an verschnörkeltem Kunsthandwerk mangelt es dort nicht.

Ostermarkt am Hof

©Foto: https://www.ostermarkt-hof.at

Der Ostermarkt am Hof bezaubert mit vielen, schönen Kunsthandwerkprodukten: Egal ob Seifen, Lavendel, Kerzen, österliche Figuren oder Keramiken – beim Ostermarkt am Hof findet ihr nahezu alles. Außerdem kann man sich dort auch kulinarisch verwöhnen lassen, denn im Speckstandl und in der Tirolerhüte gibt es köstlichen Speck und wer lieber etwas Süßes bevorzugt, findet von Apfelstrudel über Baumkuchen, gebrannten Mandeln und Vielem mehr, eine große Auswahl an Naschereien. Wer sich in der warmen Frühlingssonne mit einem Getränk erfrischen will, sollte unbedingt beim berühmten Weinstandl „Sissi und Franzl“ vorbeischauen. Dort gibt es hervorragenden Wein und köstliche andere Tropfen – alles mit der richtigen Portion Wiener Schmäh serviert. Der Ostermarkt hat unter der Woche von 11:00 bis 20:00 Uhr geöffnet und von Freitag bis Sonntag kann man sogar schon eine Stunde früher kommen. Die Gastronomie lädt darüber hinaus jeden Tag bis 21:00 Uhr zu Speis und Trank ein – Vorbeischauen lohnt sich!

Oster-Erlebnismarkt im Palais-Niederösterreich

©Foto: www.meinelocation.at/palais-niederoesterreich/

Das „Genusserwachen“ am Oster-Erlebnismarkt im alten Landhaus des Palais Niederösterreich in der Herrengasse 13 ist definitiv einen Besuch wert, denn zwei Tage lang öffnet das Palais seine Pforten und heißt alle Besucherinnen und Besucher in der Osterzeit willkommen. Am 5. und 6. April von 10:00 bis 20:00 Uhr laden 60 regionale Ausstellerinnen und Aussteller zum Erleben, Kosten und Genießen ein. Das große Ostergewinnspiel und die vielen Aktions-Stationen machen diesen Ostermarkt zum richtigen Familienerlebnis. Für die Teilnahme am Gewinnspiel genügt es, bei der Garderobe im Erdgeschoss eine Teilnahmekarte abzuholen und sie am besten gleich auszufüllen. Zu Gewinnen gibt es einen Urlaub in Niederösterreich und viele weitere tolle Preise. Für die Kleinsten gibt es außerdem eine Osterhasenwerkstatt, ein Kasperltheater und eine Drechsel-Station. Das ideale Event für die ganze Familie.

Ostermarkt der Biobauern

©Foto: https://www.vienna.at

Der Biobauernmarkt Freyung vor dem Palais Harrach bietet pünktlich mit 5. April Österliches an und hat bis einschließlich 20. April täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Ernährungsbewusste Wienerinnen und Wiener können hier an über 20 Ständen der Regionen Wien, Niederösterreich und Burgenland regionale und saisonale Produkte erwerben – alles natürlich BIO! Wer also großen Wert auf biologische Erzeugung legt, die zusätzlich auch großartig schmeckt, ist hier genau richtig!