News

DIY Osterdekoration: Origamikraniche aus Modelliermasse!


Was ihr braucht: 

  • Papier
  • Drucker (Vorlage
  • Schere
  • Selbsttrocknende, weiße Modelliermasse (Bastel-Ton oder Fimo)
  • Frischhaltefolie
  • Teigroller
  • Messer
  • Kleine Rolle (für die Flügel)
  • Alleskleber
  • Schnur
  • Nadel 

So geht’s:

  1. Die Vorlage in gewünschter Größe ausdrucken.
  2. Klarsichtfolie auf die Arbeitsfläche spannen und die Modelliermasse 2cm dick ausrollen.
  3. Mit Hilfe der Schablone die einzelnen Kranichteile ausschneiden. Achtung: Die Flügel müsst ihr natürlich zweimal ausschneiden. 
  4. Gegebenenfalls ein kleines Loch in den Körper des Kranichs stechen, um später den Faden durchzufädeln. 
  5. Die Flügel über eine kleine Rolle oder dicken Filzstift legen und die Kranichteile ca. 3 Stunden trocknen lassen. 
  6. Nachdem die einzelnen Teile hart sind, müsst ihr sie jetzt nur mehr mit Alleskleber zusammenkleben und gegebenenfalls eine Schnur durch das Loch ziehen. 
  7. Fertig sind die Oster-Origamikraniche! 

 

Bild:@ nicestthings.com