News

DIY für den Vatertag: Bartöl!

Dazu benötigt ihr:

  • Öle für die Basis:
  • Mandelöl oder
  • Traubenkernöl oder
  • Jojobaöl oder
  • Aprikosenkernöl
  • Ein Fläschchen (bevorzugter Weise mit Pipette) 

Ätherische Öle für den Duft:

 

  • Zedernholz oder
  • Bergamotte oder
  • Patchoulli

So geht’s: 

 

  1. Für die Öl-Basis wählt ihr eines der oben genannten Öle aus. Hautpflegende Eigenschaften haben sie alle. Aus den ätherischen Ölen, die dem Bart den besonderen Duft verleihen, solltet ihr eines wählen, dessen mag.
  2. Als Faustregel gilt: für je 20ml Basisöl nimmt man 3 Tropfen Duft.
  3. Bei der Kreation eures eigenen Bartöls könnt ihr mehrere Duftnoten kombinieren, um euren eigenen Duft zu zaubern.
  4. Fertig ist das Bartöl für Papa!