Die Wiener Themenwochen

Die Wiener Themenwochen: Wiens prächtigste Palais

Ursprünglich war ein Palais ein unbefestigter Adelswohnsitz in der Stadt. Eine große Anzahl von Palästen diverser Adelsfamilien deutete auf das Vorhandensein eines Herrschersitzes hin – Wien ist hierfür ein perfektes Beispiel! Da die Familie Habsburg über die Jahrhunderte die dominierende Herrscherfamilie Mitteleuropas war, übte sie eine starke Anziehungskraft auf die Adelsfamilien in ganz Europa aus – von Russland bis nach Spanien und bis in die kleinsten Provinzen der Donaumonarchie. So entstanden in der ganzen Stadt Palais mit Namen wie Esterházy, Lobkowitz, Hoyos, Razumovsky und vielen anderen mehr. 
Ab dem 2. Weltkrieg wurden die meisten Wiener Palais von den adeligen Eigentümern verkauft. Viele können heute nur noch von außen besichtigt werden, einige dienen kulturellen Zwecken und ein paar davon können auch als Eventlocations gemietet werden. 

Gartenpalais Liechtenstein, 1090

Das barocke Gartenpalais Liechtenstein in der Fürstengasse 1 im 9. Bezirk befindet sich, wie auch das Stadtpalais, nach wie vor in Privatbesitz der fürstlichen Familie Liechtenstein. Es ist heute eine prunkvolle Kulisse für exklusive Events. Bei schönem Wetter bietet sich der weitläufige Garten des Palais für Veranstaltungen an. Die Verbindung aus Natur, Architektur und vor allem die beeindruckende Kunstsammlung, die von der Frührenaissance bis zum Hochbarock reicht, vermittelt einen Eindruck der fürstlichen Lebenswelt.

Bildquelle: wien.info 

Palais Daun Kinsky, 1010 

Das Palais Daun Kinsky steht an der Freyung 4 im ersten Bezirk. Es gilt als eines der schönsten Barock-Palais Wiens. Besonders die noblen Stiegenaufgänge laden zum Erkunden dieses Juwels ein. Das Palais wurde nach seinem Bauherren dem Feldmarschall Wirich Philipp Laurenz Graf von und zu Daun Fürst von Thiano benannt und genauso lang wie dieser Aldelsname können eure Nächte sein, wenn ihr das Palais für eine Feier, ein Gala-Diner oder eine andere Festlichkeit bucht. Die Räumlichkeiten des Daun Kinsky können aber auch für Verhandlungen, Pressegespräche oder Business-Frühstücke gebucht werden.


Bildquelle: fiylo.at


Palais Lobkowitz, 1010 

Das Palais Lobkowitz zählt zu den ältesten Palastbauten Wiens. Der kaiserliche Oberstallmeister Philipp Sigmund Graf von Dietrichstein ließ es nach der zweiten Türkenbelagerung von 1683 als Neubau errichten. Heute ist das Palais Lobkowitz, das sich am Lobkowitzplatz 2 im ersten Bezirk befindet, vor allem als Theatermuseum bekannt, dessen Sammlung bis in die Barockzeit reicht. Zum Bestand der geschichtsträchtigen Sammlung zählen unter anderem Handzeichnungen, Bühnenmodelle, audiovisuelle Medien, Theater- und Filmfotos sowie Theaterzettel und Filmplakate.


Bildquelle: viennatouristguide.at

Palais Epstein, 1010


Das Palais Epstein am Dr.-Karl-Renner-Ring 1 wurde vom dänischen Baumeister Theophil von Hansen im Auftrag des jüdischen Bankers Gustav von Epstein erbaut. Das Palais gewährt interessante Einblicke in die Geschichte Österreichs und war in den letzten 130 Jahren unter anderem Wohn- und Geschäftshaus der Familie Epstein, NS- Reichsstatthalterei, sowjetische Stadtkommandatur und Sitz des Stadtschulrates. Mittlerweile befindet sich das Palais im Besitz des Parlaments, jedoch gibt es im Ergeschoss permanent eine Ausstellung über die Familie Epstein zu bewundern und in der Beletage werden auch Führungen angeboten.  

Bildquelle: parlament.gv.at 


© Parlamentsdirektion / Christian Hikade

 Palais Niederöstereich, 1010


Das Palais Niederösterreich befindet sich in der Herrengasse 13 im 1. Wiener Gemeindebezirk. Es war, im Gegensatz zu den meisten anderen Palais, nie Wohnsitz einer Adelsfamilie. Heute ist das Palais, welches sich im Bestitz des Landes Niederösterreich befindet, eine der prunkvollsten Eventlocations der Stadt. Eine Besonderheit ist, dass die zahlreichen Räumlichkeiten barrierefrei und mit modernster Technik  ausgestattet sind. Sehr beliebt sind auch die öffentlichen Events, wie zum Beispiel der Oster- oder der Adventmarkt.


Bildquelle: hochzeits-location.info