Die Wiener Themenwochen

Die Wiener Themenwochen: Wiens beste Concept Stores!

Concept Stores sind keine gewöhnlichen Läden. Hinter jedem Concept Store stehen Personen mit besonderen Ideen, die vor allem eine moderne Auffassung des Einkaufserlebnisses nach außen tragen. Eine hochwertige Kombination aus Sortimenten und Marken macht einen Concept Store aus. Kundenbindung und Einkaufserlebnis stehen im Vordergrund, meist ist die Produktpalette auf definierte Zielgruppen ausgerichtet. Auch wechseln Concept Stores schon mal das Sortiment und wissen damit zu überraschen. Es gibt mittlerweile einige Concept Stores in Wien, die mit einem ungewöhnlichen Produktmix begeistern. Einige davon haben wir für euch rausgefunden.

Burggasse24, burggasse24.com/ 

Mit seinen teils unverputzten Wänden und zusammengewürfelten Möbeln wirkt der Concept Store in der Burggasse 24 wie ein unfertiger Laden mit Baustellencharakter. Doch die hellen und hohen Räume bilden so die Basis für ein spezielles Einkaufserlebnis. Hängepflanzen platzieren sich zwischen Kleiderständern für Damen- und Herrenkleidung, die meist der Vintage-Stilrichtung Rechnung tragen. Das angeschlossene Café sorgt für ein unverwechselbares Einkaufserlebnis mit Wohnzimmer-Flair.

Bildquelle: shopikon.com/

strictly HERRMANN, strictlyherrmann.com/ 

Only for men! Ein Paradies für Männer ist der Concept Store strictly HERRMANN am Rand des Karmeliterviertels in der Leopoldstadt. Hier findet ihr alles für den Mann 3.0, welcher offen für Veränderung ist und sich mit klassischen Geschlechterrollen nicht identifizieren kann. Technische Gadgets, edle Hemden, Herrenparfüms, ausgewählte Bücher und Hochprozentiges wie Gin lassen Männerherzen höher schlagen.

Bildquelle: strictlyherrmann.com/

uppers & downers, www.uppersanddowners.com/ 

Ein früheres Atelier bildet die räumliche Basis für den in schwarz-weiß gehaltenen Concept Store uppers & downers in Wien Neubau. Ihr müsst wahrscheinlich zweimal hinsehen, um die an der Wand hängenden Taschen im Comic-Stil als reale 3D-Produkte wahrzunehmen. Im gut durchdachten Concept Store entdeckt ihr Kleidung für Mann und Frau sowie buntes Schuhwerk, Parfüms und Accessoires.

Bildquelle: a-list.at/

Popshop, popshop.name

Skandinavische Einkaufsfreuden erlebt ihr im Popshop mitten in Wien. Vom Teppich bis hin zu Geschirr, Lampen und Accessoires stoßt ihr im Shop in der Stiegengasse auf spezielle Objekte im nordischen Design. Die aus Schweden stammende Inhaberin Patrice Fuchs steht mit ihrem Produktangebot für eine junge, urbane Hipsterkultur und für Menschen, die etwas Besonderes für ihren eigenen Wohnraum suchen. Ein umfangreicher Online-Shop lädt auch im virtuellen Leben zum Stöbern und Staunen ein.


Bildquelle: jungbleiben.com

Der kleine Salon, derkleinesalon.at  
Hier kommen die Kleinen und Kleinsten auf ihre Kosten. Im Concept Store „Der kleine Salon“ finden stilbewusste Eltern in direkter Nachbarschaft zum Naschmarkt stylische und fair produzierte Kinderkleidung in einer entspannten Atmosphäre. Begonnen hat alles vor neun Jahren mit eher noch schlichter Kleidung in weißer, grauer und schwarzer Ausführung. Mittlerweile ist die Auswahl an passender Kinderkleidung bunter geworden. Außerdem wurde das Sortiment u.a. um Spielsachen und Geschenke erweitert. Klein, aber oho!


Bildquelle: butterflyfish.de