Die Wiener Themenwochen

Die Wiener Themenwochen: Play and Drink - Spielebars in Wien

Juhu! Spielen, spielen und noch mehr spielen! Nichts geht über einen spassigen Spieleabend mit Freunden. Getränke, Snacks, gemütliche Atmosphäre, coole Leute und natürlich ganz viele verschiedene Spiele. Um all diese Punkte musst du dich in der Bundeshauptstadt nicht selbst kümmern. Wir stellen euch in dieser Themenwoche einige von Wiens angesagtesten Play and Drink - Spielbars vor. 

Café Benno, 1080 

Hereingespielt! Speis’ und Spiel mitten im Achten: Das Café Benno. Diese Adresse lockt seit über 40 Jahren Spielbegeisterte in das Spiellokal, wo auch jeden Montag und Dienstag legendäre Publikums-Rätselspiele stattfinden. Nach einer Energiezufuhr für 3,60 Euro ist der Hunger mit einem überbackenem Schwarzbrot gestillt und man kann zu seiner gemütlichen Runde Schach zurückkehren. Überzeugt euch selbst bei einem ausgedehnten Spieleabend! 
Unser Tipp: Auf Anfrage können Spiele auch ausgeborgt werden.                                                    

Bildquelle: cafebenno.at 

Café Nest, 1040 

Der gemütliche Retro-Charme hat nun einen Namen: Café Nest. 
In diesem Spielelokal darf der Spiel- und Spaßfaktor bei Brettspielen nicht zu kurz kommen. Trommelt hier eure Freunde zusammen und lasset die Spiele beginnen !
Der „Haus-Gau-Gau“ ist nur eines von vielen Highlights. Bei monatlichen Quizveranstaltungen, die in diesem Ambiente stattfinden, kann man sein Allgemeinwissen immer wieder unter Beweis stellen.


Bildquelle: lokalführer.stadtbekannt.at 

Café Sperlhof, 1020 

Geselliges Beisammensein und dazu ein kühles Bier! Seinen Fokus legt das Café Sperlhof auf Karten- und Brettspiele. In dem Lokal erwarten dich insgesamt 900 Gesellschaftsspiele. - Nein, wir haben uns nicht verschrieben. Bei diesem Sortiment ist es kein Wunder, dass sich Spieletürme zwischen den Tischen stapeln und man dahinter für einige Stunden der Realität entflieht. 
Besonders cool: Ein Extrazimmer kann für geschlossene Spieleabende reserviert werden.                                            


Bildquelle: Reini Hackl  

Brot & Spiele, 1080 

„Wiens verspieltes Lokal“ wird seinem Namen mehr als gerecht: Brot & Spiele. Wem dazu schummrige Atmosphäre, überbackene Brote und kleine Snacks zusagen, sollte hier einen Spieleabend mit seinen Freunden einplanen. Das Spielesortiment wird regelmäßig auf den neusten Stand gebracht und die Betreiber beraten euch gerne dabei, das optimale Gesellschaftsspiel zu finden. 
Unser Tipp: Warme Küche bis 1 Uhr morgens                                       

Bildquelle: brot-spiele.co.at

SpielBar, 1080 

Liegt es am studentischen Charakter des achten Bezirks oder sind die Bewohnerinnen und Bewohner einfach nur verspielter als in anderen Teilen der Stadt? Jedenfalls ist mit der SpielBar bereits das dritte Lokal in der Josefstadt heimisch geworden, das sich der gepflegten Gruppenunterhaltung widmet. In diesem urgemütlichen Beisl lässt das Angebot an Brett- und Kartenspielen nicht zu wünschen übrig. Bei mexikanischen Spezialitäten sind neben bekannten Spieleklassikern aus der Kindheit auch interessante Neuschöpfungen kreativer Spieleentwickler zu finden.  
Unser Tipp: Jeden Montag gratis wuzzeln und Darts spielen!                         

Bildquelle: spiel-bar.at