Die Wiener Themenwochen

Die Wiener Themenwochen: Muttertag!

In wenigen Tagen ist es so weit: am 13. Mai feiern wir den Muttertag! Habt ihr euch schon überlegt, womit ihr dieses Jahr die Mama beschenken wollt? Kurz vor dem Fest sind gute Ideen besonders gefragt, daher stellen wir euch kommende Woche einige Beautyund Naschkatzen-Ideen vor, die ihr ganz einfach selber machen könnt! Mehr zum Muttertag (Rezepte, Locations & Co.) findet ihr in unserem Mai-Newsletter: ow.ly/WuiS30jPIhG

Herzlich kochen: das Frühstück der besonderen Art!

Kinderleicht selbst gemacht: stellt euch am 13. Mai den Wecker früh und verwöhnt einfach eure Mutter zu einem herzlichen Frühstück ein. Um eure Liebe auf kulinarische Art und Weise zur Geltung zu bringen, könnt ihr für das Muttertags-Frühstück einfach perfekt geformte Herzchen aus Brotscheiben stechen (am besten mir Keksförmchen) und daraus köstliche Brötchen zaubern. Ob süß – mit Marmelade, oder salzig – mit Mamas Lieblingsaufstrich – diese Brötchen schmecken einfach gut und sehen großartig aus! Und was passiert mit dem Rest vom Brot? Eine tolle Idee ist es, eine Pfanne zu erhitzen und einfach ein Ei in die Herzmitte zu füllen – sunny side up! . So macht sich das Frühstück fast schon von alleine und ihr bringt vor allem eure Mama zum Lächeln.

Handgemachte Kosmetik? Ja! 

image

Erfreut eure Mutter doch mit DIY Beauty Produkten, wie beispielsweise einer selbst gemachten Handcreme in Herzform. 

Dazu benötigt ihr nur vier Zutaten:

- 12g Kakobutter

- 6g Bienenwachs

- 3g Jojobaöl

- 6g Sheabutter

- Herzförmige Silikonform (Pralinenform)

Und so geht’s:

Einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und unter ständigem Rühren vorsichtig in einem Wasserbad schmelzen lassen. Jetzt nur noch die Masse in die kleinen Silikonförmchen füllen und kalt stellen. 

Fertig ist die chemie- und paraffinfreie, feste Handcreme, die für samtweiche Mamahände sorgen wird! 

Love Cake

image

Seid ihr auch so verliebt in Mutti wie wir? Uns hat es der amerikanische Cheesecake ziemlich angetan. Denn er ist nicht nur wahnsinnig köstlich sondern kann auch kinderleicht – mit vielen entzückenden Herzchen verziert – selbst gemacht werden. Es stimmt schon: Liebe geht durch den Magen!

Dazu müsst ihr neben eurem Lieblings-Cheesecake-Rezept zusätzlich noch eine Erdbeersauce zubereiten und kleine Sauce-Tupfen auf der Topfenmasse verteilen. Um viele kleine Herzchen entstehen zu lassen, müsst ihr mit einem Zahnstocher die Fruchtpunkte in Herzform ziehen. Im Nu habt ihr euren Cake mit vielen kleinen Herzchen verziert! 

Bombenmäßige Unterhaltung!

image

Badebomben gehen immer: egal ob man sechs oder 60 Jahre alt ist – diese aufbrausenden Kugeln machen nicht nur wahnsinnig Spaß in der Wanne, sondern duften auch unwiderstehlich gut. Jetzt könnt ihr sie ganz einfach selber machen!

Ihr benötigt:

- Silikonform (z.B. für Muffins)

- 100 g Zitronensäure 

- 100 g Salz

- 200 g Natron

- Lavendelblüten

- Lebensmittelfarbe (optional)

- 1-2 TL Wasser 

- 1 EL Mandelöl 

- Lavendelöl

So einfach geht’s:

Mischt alle trockenen Zutaten zusammen und färbt diese in der Farbe eurer Wahl ein. Fügt Wasser, Mandelöl und Duftöl hinzu und vermischt die Masse bis sie schön griffig wird. 

Anschließend nur mehr die Blüten in eure Form streuen und mit der Masse bedecken. Sobald die Mischung in die Silikonform gefüllt wurde, müsst ihr sie nur noch ordentlich fest drücken und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Fertig sind eure Badebomben! 

Torte mit Herz!

image

Keine Zeit zu backen? Kein Problem! Unser nächstes Muttertags-Rezept meistert ihr in 10 Minuten. 

Für diesen Eyecatcher braucht ihr nur:

- Eine gekaufte Torte

- Früchte (Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, etc.)

- Essbare Blüten

- Schlagobers

- Fertige Waffeln (Herzform) 

So bekommt ihr sie gebacken: 

Das Schlagobers steif schlagen und die Torte damit umhüllen und etwa eine Stunde lang kalt stellen. Dann die Waffeln von einander trennen und abwechselnd mit nach oben und unten zeigender Spitze auf die Torte positionieren. Im letzten Schritt die Früchte und Blüten in die Mitte der Torte setzen und schon ist die schönste Muttertagstorte servierfertig!