Die Wiener Themenwochen

Die Wiener Themenwochen: Leben für die Schicht – Lasagne essen in Wien

Bella Italia! Die süditalienische Spezialität heißt in dieser Themenwoche Lasagne. Die traditionelle Lasagne gehört zu Italien wie der Vesuv zu Neapel. Also lasst euch in dieser Themenwoche von der im Ofen gebackenen italienischen Spezialität verführen – Schicht um Schicht. Genuss aus dem Süden. 

Pizzeria Verdi, 1080

Warum nicht einmal auch die Liebe zu Lagen aus Teig und Füllung mit
der Liebe zur Oper verbinden? Der Name ist Programm: Giuseppe Verdi
stand nicht nur Pate für die gemütliche Pizzeria in der Lange Gasse 6,
auch seine Musik wird hier zum Essen gespielt. Genauso sorgfältig 
italienisch komponiert ist auch die Spezialität des Hauses: Lasagne,
montags und donnerstags auch vegetarisch, auf der Karte. Aber auch
Liebhaber italienischer Küche mit frischem Fisch und mediterranen 
Meeresfrüchten werden hier auf ihre Kosten kommen – Gusto Allegro
Maestoso, wie Verdi wohl gesagt hätte.


Bildquelle: Pizzeria Verdi 

La Tavolozza, 1080

Wusstet ihr, dass unsere geliebte Lasagne schon von den alten Römern gern verspeist wurde? Denn schon in der Antike stellte man in Italien flache Teigblätter her, verarbeiteten diese zu Streifen und kochten sie anschließend. Die Besonderheit, die eine Lasagne letztendlich ausmacht, ist der frisch geriebene Gouda, der im Backofen über den Teigblättern schmilzt. Wenn wir euch damit jetzt original italienischen Gusto auf Lasagne gemacht haben, wäre das doch richtige Moment, im La Tavolozza einen Tisch zu reservieren.                                            


Bildquelle: latavolozza.at 

Il Mare, 1070

Das Familienunternehmen Il Mare lässt die mediterrane Lebenslust in einer Seitenstraße in Neubau für ihre Gäste aufleben. Statt auf modernes Understatement setzt man hier auf urige Gemütlichkeit und fernab von irgendwelchen Moden, geht es in der Küche ganz traditionell und durchaus reichhaltig zu. Auf der Speisekarte finden sich verschiedene Varianten von Gemüse- und Fleischlasagne. Genau das Richtige für euch Lasagnefreunde.  


Bildquelle: ilmare.at

Toto’s, 1010


Gehen wir mal wieder zum Italiener? Für viele gibt es nur einen Klassiker der italienischen Küche: Lasagne al forno. Eine gute Portion Faschiertes, fruchtiges Tomatenmark und cremige Béchamel. In diesem familiär geführten Restaurant ist die Besonderheit, dass man sich hier seine Lasagne selbst zusammenstellen kann. Hier macht das Essen richtig gute Laune! 

Bildquelle: totos-vienna.at 

Cantina Frascati, 1060

Wer die Barnabitengasse im 6. Bezirk übers Kopfsteinpflaster hinabeilt, dem empfehlen wir, bei Nummer 3 innezuhalten und auf den inneren Lasagne-Gusto zu hören – denn in der in landestypischen Farben gehaltenen Cantina Frascati wartet eine köstliche, original italienische Auswahl der südlichen Schichtspeise aus dem Ofen. Sowohl in der klassischen Variante mit richtig viel Faschiertem, Käse und Bechamel, als auch vegetarisch aus marktfrischem Gemüse auf der Karte zu finden. Tipp: Wenn nach der Lasagne noch ein wenig Platz übrig ist, empfiehlt sich das Gelato aus hauseigener Produktion. 

Bildquelle: gumpendorferstrasse.at