Die Wiener Themenwochen

Die Wiener Themenwochen: Hidden Bars - Wiens angesagteste Geheim-Bars!

Das Entdecken und Erkunden von geheimnisvollen Orten und Plätzen übt für viele Menschen einen besonderen Reiz aus. Mit diesem Wissen locken auch einige Geheim-Bars in Wien ihre Gäste an. Teilweise sind diese Lokalitäten von außen nicht wahrnehmbar und bieten generell wenige Informationen über das Lokal für Außenstehende an. Hier heißt es für interessierte Bargäste: selbst erkunden! Wir stellen euch in dieser Themenwoche einige von Wiens angesagtesten Geheim-Bars vor.

Die Parfürmerie, 1070


Die Betreiber von „Die Parfümerie“ haben in der Neustiftgasse einen unprätentiösen und gleichzeitig glanzvollen Ort geschaffen. Die erste Aufgabe besteht grundsätzlich darin, das Lokal im 7. Bezirk zu finden. Wenn das geschafft ist, lassen sich exklusive Drinks und Cocktails verkosten, die nicht selten mit Spirituosen in Parfümflaschen verfeinert werden. Die Parfümerie beweist im wahrsten Sinn besonders guten Geschmack.


Bildquelle: dieparfuemerie.net

Tapete Bar, 1050


Ein IT-Experte und eine Bühnenbildnerin mussten sich erst lieben lernen, um mit der „Tapete Bar“ eine Geheim-Bar in der Zentagasse im 5. Bezirk zu eröffnen. Seit der ersten Ausschank im Jahr 2016 hat sich die Bar zum hippen Mittelpunkt von Margareten entwickelt: Berlin mitten in Wien. Der Name ist Programm: Die Wände sind mit zerrissenen Tapeten versehen und erinnern an eine heruntergekommene Wohnung, in der man sich aber dennoch aufgehoben fühlt.


Bildquelle: facebook.com/tapete.bar

Krypt, 1090


Es kann euch mit Sicherheit nicht passieren, dass ihr in die „Krypt Bar“ in der Wasagasse im 9. Bezirk zufällig hineinstolpert. Die Bar ist besonders gut versteckt: Kein Schild weißt darauf hin, kein Mucks dringt auf die Straße. Nur eine offene graue Tür weist auf die Krypt Bar hin. Wer sich traut, tritt durch die Türe und wird kurz darauf begrüßt: „Willkommen in der Krypt Bar.“ Dunkle Räumlichkeiten, exklusive Getränke und spezielle Gemüse-Cocktails sind die Eckpunkte der Geheim-Bar im Alsergrund. 


Bildquelle: facebook.com/krypt.bar/

Tür 7, 1080


Wer einen der sieben Cocktails in der Boutique Bar „Tür 7“ genießen will, sollte sich folgende Nummer einspeichern: +43 664 546 3717. Denn ein Besuch der Bar ist nur nach Anmeldung mittels Anruf oder Textnachricht möglich. Und nur sieben Cocktails auf der Getränkekarte? Ja, aber diese wechseln wöchentlich und vor allem legt man in der „Tür 7“ wert, auf die persönlichen Wünsche der Gäste einzugehen. Oftmals wird der gewünschte Cocktail direkt am Tisch zubereitet. Ein exklusives Vergnügen, versteckt in der Buchfeldgasse im 8. Bezirk.


Bildquelle: fallstaff.at

Bei mir, 1160


Mit der Neighbourhood-Bar „Bei mir" befindet sich eine der angesagtesten Geheim-Bars von Wien im 16. Bezirk. Die bezaubernde und kleine, aber auch recht dunkel gehaltene Bar, bietet selbstgemachte Limonaden und Eistees an, punktet mit klassischen Schankbieren und außergewöhnlichen Craft Beer-Sorten und einer umfangreichen Cocktail-Karte. Ein kleiner Bar-Raum, ein Stüberl und ein Sofa-Salon machen die Räumlichkeiten „Bei mir“ aus.


Bildquelle: facebook.com/beimir