Die Wiener Themenwochen

Die Wiener Themenwochen: Flohmärkte in Wien!

Wisst ihr woher der Flohmarkt seinen Namen hat? Wir verraten es euch anlässlich unserer aktuellen Themenwoche. Der Flohmarkt verdankt seinen Namen der spätmittelalterlichen Kleidergaben der Fürsten. Diese standen dem Volk danach nämlich frei zum Handel zur Verfügung und dabei wechselte auch der ein oder andere Floh den Wirt Heute selbstverständlich ohne Flöhe, ist das Konzept, Dinge weiterzuverkaufen total der Hype. Nicht nur für Erwachsene - auch Kinder lieben Flohmärkte. 

Wir haben euch die schönsten Flohmärkte Wiens rausgesucht.

Obkirchergasse - 19. Bezirk 

Entspanntes Ambiente, Vielfalt, Trends und Genuss vom Feinsten - dafür ist die Obkirchergasse im 19. Bezirk bekannt. Ein Highlight, das dort zweimal im Jahr stattfindet, ist der große Flohmarkt mit seinen vielen bunten Ständen. Und am 15.9. ist es wieder soweit! Selbstgemachtes, Antiquitäten oder einfach Dinge, die eine/n neue/n BesitzerIn suchen. Hier gibt es einiges zu sehen. Und das ein oder andere Schnäppchen ist euch garantiert. Eine wunderbare Gelegenheit, diesen Septembertag ganz entspannt im herrlich noblen 19. Bezirk zu verbringen.

Neubaugasse - 7. Bezirk

Das letzte Septemberwochenende ist DAS Flohmarktwochenende in der Neubaugasse. Von der Mariahilfer Straße bis zur Lerchenfelder Straße wandelt sich die Einkaufsmeile zum Trödelparadies. Über 300 Stände mit einem breiten Branchenmix, bieten BesucherInnen an diesem Wochenende alles, was das Schnäppchenjägerherz begehrt. AltwarenanbieterInnen und SchnapsbrennerInnen sowie MarmeladenköchInnen und KunsthandwerkerInnen ergänzen das breitgefächerte Angebot. Schaut vorbei!

Neubaugasse - 7. Bezirk

Das letzte Septemberwochenende ist DAS Flohmarktwochenende in der Neubaugasse. Von der Mariahilfer Straße bis zur Lerchenfelder Straße wandelt sich die Einkaufsmeile zum Trödelparadies. Über 300 Stände mit einem breiten Branchenmix, bieten BesucherInnen an diesem Wochenende alles, was das Schnäppchenjägerherz begehrt. AltwarenanbieterInnen und SchnapsbrennerInnen sowie MarmeladenköchInnen und KunsthandwerkerInnen ergänzen das breitgefächerte Angebot. Schaut vorbei!

METAMarkt Flohmarkt - 22. Bezirk

Auf dem außergewöhnlichen Fabrikgelände der METAStadt im 22. Wiener Gemeindebezirk findet jeden Sonntag der METAMarkt Flohmarkt statt. In dem wunderbar, wiederbelebten Ambiente der alten Fabrik kann hier nach Herzenslust gestöbert, gesammelt und gefeilscht werden. Die Flohmarkttradition ist seit jeher in Österreich sehr beliebt, erfährt aber aufgrund so besonderer Orte wie dem METAMarkt, einen völlig neuen Trend. Von Antiquitäten, über Vintage-Schätze und Raritäten aus den Bereichen Bücher & Schallplatten, Bilder, Geschirr, Schmuck, Textilien, Spielsachen sowie kleinen Möbel bis hin zu Designstücken. Hier wird man unter Garantie fündig.

Antikmarkt am Hof - 1. Bezirk 

Ihr seid auf der Suche nach etwas ganz Besonderem? Ein Geschenk für die Eltern, Großeltern oder Freunde? Oder einfach für euch selbst? Hochwertiges aus vielen Jahrhunderten für Zuhause? Das könnt ihr beim Kunst- und Antikmarkt Am Hof ergattern. Ob Schriften und Münzen, Porzellangefäße, Ölgemälde oder antike Bilderrahmen etc. - LiebhaberInnen können mit viel Glück auch Holz- oder Blechspielzeug erwerben. Und das jeden Freitag und Samstag. Von 10 bis 18 Uhr kann hier gestöbert und geshoppt werden. Und denkt dran: der frühe Vogel fängt den Wurm.