Die Wiener Themenwochen

Die Wiener Themenwochen: Flame-grilled! Burger-Lokale in Wien


Im Mai kommt mit dem Frühommer auch die Grillsaison so richtig in Fahrt. Neben Bratwürsten und Steak stehen die Leute vor allem auf Hamburger. Für alle die statt am Griller zu stehen auch gerne mal gemütlich im Restaurant sitzen um einen saftigen Burger zu genießen, haben wir genau das Richtige. Wir stellen euch diese Woche fünf besondere Burger-Lokale in Wien vor – have it your way!!

Omnom Burger, 1050

In der Wiedner Hauptstraße 125 im 5. Bezirk befindet sich das kleine, aber feine Burgerlokal „Omnom Burger“. Neben den Klassikern kann man auch vegane oder low-carb Burger genießen. Nachhaltigkeit ist hier ein besonderes Anliegen - darum gibt es nur frisch zubereitetes Gerichte ohne jegliche Zusatzstoffe. Sowohl das hochwertige Fleisch, als auch die frisch-gebackenen Burger-Buns kommen von Fachgeschäften aus dem Grätzl. Auf die Umwelt wird ebenso geachtet, darum gibt es statt Dosen nur Glasflaschen und das gesamte Verpackungsmaterial ist zu 100% kompostierbar. Wer seinen Burger ganz individuell zusammenstellen will, hat dazu auch die Möglichkeit – Baukastensystem sei Dank! Der Name ist eine Onomatopoie und die Speisekarte das reinste Gedicht – „omnomnom“ ist das lecker!


Bildquelle: tripadvisor.at

Rinderwahn, 1010

Wahnsinnig köstliche Burger werden im „Rinderwahn“ in der Weihburggasse 3 im ersten Wiener Gemeindebezirk serviert und neu jetzt auch in der Praterstraße 31 im zweiten Bezirk. Der „Rinderwahn“ gilt als eines der besten Burger-Lokale in Wien. Besonders die ausgefallenen Burger-Kreationen sind hierbei hervorzuheben. Unser Tipp: Der „Blaue Toni“ mit Blauschimmelkäse und Birnen ist eine wahre Offenbarung oder wie man im „Rinderwahn“ mit einem Augenzwinkern sagen würde: „der Gipfel des Wahnsinns“.


Bildquelle: mmfb.at

Weinschenke, 1070 

Die „Weinschenke“ findet man in Wien gleich an drei Standorten: am Karmelitermarkt auf der Taborstraße, in der Franzensgasse 11 im 5. sowie in der Siebensterngasse 31 im 7. Bezirk. Für die wahren Fleisch-Liebhaber gibt es hier aromatische Burger mit Wildschweinfleisch. Neben den schmackhaften Burgern, die auch als vegetarische und vegane Varianten erhältlich sind, ist das Burger-Lokal vor allem für seine handgeschlagenen Saucen bekannt, bei denen wirklich jeder Genießer auf seine Kosten kommt. Das buntes Saucensortiment z.B. Limetten-Aioli, Dijonaise, Thaicurry-Erdnuss ist einfach genial!

Bildquelle: piximitmilch.at

Le Burger 1010, 1070, 1140, 1220 

In Wien gibt es vier „LeBurger“-Restaurants, von denen sich eines auf der Rotenturmstraße 15 im 1. Bezirk befindet, die anderen drei befinden sich im 7., im 14. und im 22. Bezirk. Die Köche in der offenen Showküche bereiteten die Burger ganz nach euren Wünschen zu. Dabei könnt ihr euch selbstverständlich an der Speisekarte orientieren, die stets saisonal angepasst wird. Umweltbewusstsein wird bei „LeBurger“ groß geschrieben:  sie zählen zu den wenigen Gastronomie-Betrieben die essbare Trinkhalme anbieten, die zudem auch zu 100% vegan sind.


Bildquelle: tripadvisor.at

Addicted to rock, 1060


 

Am Getreidemarkt 11 im 6. Wiener Gemeindebezirk und im U-Bahn Bogen 186-188 im 19. Bezirk findet man das „Addicted to Rock“ und der Name ist hier durchaus Programm: zu stimmungsvoller Rock-Musik in angenehmer Lautstärke kann man hier feinste Burger essen. Neben den klassischen Burgern gibt es auch köstliche Burger-Variationen mit Pulled Pork, Chicken oder auch als vegetarische Variante zum Beispiel mit Halloumi. Neben dem Ambiente und dem guten Essen bietet Addicted to Rock mehr als 700 verschiedene Gin Tonic Variationen! Unser Tipp: Probiert den herrlich schokoladigen Homemade Brownie zum Dessert.

Bildquelle: mobilitylounge.com