Die Wiener Themenwochen

Die Wiener Themenwochen: Die besten Second-Hand-Shops der Stadt!

Der Begriff „Vintage“ kommt ursprünglich aus der Weinlese und bezeichnet einen besonders ausgezeichneten Jahrgang eines Weines. Erst in den 1990er Jahren wurde der Begriff in die Mode- und Möbelwelt übertragen, Julia Roberts brachte den Vintage-Stein bei einer Oscar-Verleihung so richtig ins Rollen. Im Gegensatz zu Retro steht Vintage für schon vorhandene Gegenstände und Waren aus längst vergangenen Zeiten. Wir haben für euch fünf Second-Hand-Shops in Wien rausgefunden, die sich speziell dem Thema Vintage verschrieben haben. Ganz nach dem Motto: Oldie but goldie!

DEJAVU, www.dejavu-wien.at 

Bei Claudia Gracner im 1. Bezirk ist Luxus zuhause. Frauen kommen in der Boutique DEJAVU auf ihre Kosten: persönlich ausgewählte Designer-Fashion, Luxus-Taschen, exklusive Fußbekleidung und erlesene Accessoires warten mit leistbaren Preisen auf AbnehmerInnen. Individuelles Highlight: Ihr könnt eine Wunschliste abgeben und werdet sofort informiert, sobald ein passender Artikel für euch vorhanden ist. Auf Echtheit und Qualität wird ein besonderes Augenmerk gelegt. So erleben auch Luxusartikel ihr besonderes Déjà-vu, wenn sie ein zweites Mal über den Ladentisch wandern. Bildquelle: dejavu-wien.at

Bocca Lupo 19, boccalupo.at 

Bereits seit mehr als 15 Jahren ist Bocca Lupo ein fixer Bestandteil in der Wiener Vintage-Szene. In den drei Wiener Standorten lassen sich exklusive Modeartikel von Louis Vuitton bis hin zu Chanel, Hérmès und vielen weiteren Marken auftreiben. Hier findest du vom Schuhwerk bis zur Kopfbedeckung alles was das Modeherz begehrt - mit Echtheitsgarantie. Bildquelle: boccalupo.at

bootik54, www.bootik54.com 

Zwei Shops, eine Adresse. In den Räumlichkeiten von bootik54 in der Neubaugasse warten Vintage-Artikel für alle Altersklassen auf AbnehmerInnen. Vor allem auf europäische und amerikanische Second-Hand-Mode ist bootik54 spezialisiert. Das hauseigene Vintage-Barbapapa-Paradies bringt sowohl Kinder- als auch Erwachsenenaugen zum Leuchten. Bildquelle: bootik54.com 

FLO Vintage, www.flovintage.com

Seit bereits mehr als 40 Jahren kommen nostalgische ModeliebhaberInnen bei FLO Vintage auf ihre Kosten. In der von Ingrid Raab geführten Boutique im Freihausviertel findest du Design-Mode aus der Zeit von 1880 bis 1980, wie beispielsweise perlenbestickte Jugendstilkleider und Kleider im Charleston-Stil. Selbst für internationale Top-Designer dient FLO Vintage als Inspiration. Bildquelle: flovintage.com

Vintage Interiors, michaelabauer.com 

Auf Vintage-Einrichtungsobjekte hat sich Michaela Bauer im 21. Bezirk spezialisiert. Die Zeit zwischen 1950 und 1970 spielt in ihrem Ausstellungsraum eine besondere Rolle. Skandinavische, italienische und österreichische Einrichtungsgegenstände werden von, der Zeit entsprechenden, Lampen perfekt in Szene gesetzt. Home sweet home! Bildquelle: michaelabauer.com