Trends & Geschenke

Der internationale Linkshändertag 2017

Bereits seit 1976 wird der Linkshändertag gefeiert - dieses Jahr findet er am 13. August statt. Der Tag wurde 1975 von dem US-Amerikaner Dean R. Campbell - dem Gründer von „Lefthanders International“ - ausgerufen.

Linkshänder sind Menschen, die im Alltag bevorzugt ihre linke Hand verwenden. Die Ursachen dieser angeborenen Neigung sind bis heute nicht vollständig erforscht.

In vielen Ländern wurden und werden  Linkshänder dazu umerzogen,  mit der rechten Hand zu schreiben. Bis in die frühen 90er-Jahre war das auch in Österreich gängige Praxis. Diese Denkweise ist kulturell tief verwurzelt. Zum Beispiel sagt Moses im Alten Testament:  „Deine Rechte, Herr, ist herrlich an Stärke“. Auch finden sich in der Bibel Textstellen wie „Jesus sitzt zur  Rechten Gottes“ und „der Teufel kam vom rechten Weg“. Besonders die Kombination des weiblichen Geschlechtes und der primäre Nutzung der linken Hand stand im Verdacht, vom Teufel besessen zu sein. Rechts galt als männlich, links als weiblich. Daran angelehnte Bräuche halten sich bis heute: Traditionell steht bei Hochzeiten der Bräutigam rechts und die Braut links vom Altar.

image

Auch unsere Sprache zeugt von der unterschiedlichen Bewertung der beiden Seiten: Etwas geht „mit rechten Dingen“ zu, man hat „das Herz am rechten Fleck“, ist auf „dem rechten Weg“, bringt alles ins „rechte Lot“ oder ist als eine „rechte Hand“ die hilfreiche Stütze für einen Mitmenschen. Im Gegensatz dazu: Wenn man von einem „linken Vogel“ mit „linkischem“ Verhalten auf die „linke Tour“ „gelinkt“ wird, dann sollte man diese Person am besten „links liegen“ lassen. Und wer mit dem „linken Fuß aufgestanden“ ist oder gar zwei „linke Hände“ hat, der ist zu „nichts Rechtem zu gebrauchen“.

Vieles in unserem Alltag - vom Schreibgerät bis zum Bankomaten - wurde für Rechtshänder entworfen. Inzwischen hat jedoch ein Umdenken eingesetzt. So gibt es mittlerweile Produkte, die speziell auf Linkshänder zugeschnitten sind. Von Füllfederhaltern über Scheren bis hin zu Computerzubehören und Sportgeräten ist alles dabei. Weiters gibt es auch Uhren und sogar Geldbörsen für Linkshänder.

In den Wiener Einkaufsstraßen findet ihr Linkshänder da draußen mit Sicherheit alles, was ihr braucht, um euren Alltag mit links zu bestreiten.