News

küchengeheimnisse im oktober

Im Herbst bietet es sich sehr gut an, aus saisonalem Gemüse wie dem Kürbis herrliche Gerichte zu zaubern. Zum Beispiel ein Kürbisgulasch zur Hauptspeise, und Kürbismuffins als süße Nachspeise. In den Oktober Küchengeheimnissen verraten wir euch wie!


Kürbisgulasch
image
© Viktoriya Fivko

Zutaten für 4 Personen:

430g Schweinsschulter
1 Zwiebel
2/3 EL roter Paprika süß
1 EL Essig
32g Schmalz
1 Tomate
2/3 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer nach Geschmack
2 EL Sauerrahm
25g Mehl
1 Riesenkürbis
Prise Kümmel nach Geschmack


So geht´s:

Die fein geschnittenen Zwiebel innen großen Topf anrösten. Das Fleisch klein schneiden, in den Topf dazugeben und ebenfalls anrösten. Eine halbe Paprika und die Hälfte des Essigs beimengen sowie eine würfelig geschnittenen Tomate, das Tomatenmark und die Gewürze.
Mit 5 EL Suppe oder Wasser aufgießen und ca 25 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf, zwischendurch zusätzlich Wasser einrühren. Danach den Riesenkürbis schälen, die Kerne herauslösen und den Kürbis fein schneiden oder mit einer Küchenmaschine raspeln. Die Kürbismasse anschließend zum Fleisch dazu geben, mit der 2. Hälfte der Paprika und dem restlichen Essig würzen. Wieder mit Suppe oder Wasser aufköcheln und alles zusammen weichdünsten.
Als letzten Schritt den Sauerrahm mit etwas Mehl verrühren und mit dem Kürbisgulasch gut verkochen lassen. Je nach Bedarf könnt ihr mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Das Gulasch sollte einen pikant säuerlichen Geschmack haben. Guten Appetit!



Kürbis-Muffins
image
© saschanti
Zutaten für 12 Muffins:

60g Vollkornmehl
70g Haferflocken
1 Ei
60g Rohrzucker
125g Halbfettmilch
25g Margarine (geschmolzen)
120g Kürbispüree (selbst gemacht oder aus der Dose)
1 EL Backpulver
1 EL Natron
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss


So geht´s

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. In einer Schüssel die Zutaten Mehl, Zucker, Haferflocken, Natron, Backpulver und Gewürze miteinander verrühren.
Das Ei in einer anderen Schüssel verquirlen, die Milch, die zerlassene Margarine oder Butter und das Kürbismus hinzufügen. Nun vorsichtig die Ei-Masse in die Mehlmischung schütten und alles gut miteinander vermengen.
Abschließend nur mehr die Teigmasse in 12 Muffinförmchen füllen und ca 22 Minuten im Ofen backen bis sie leicht gebräunt sind. Lasst es euch schmecken!



facebook twitter pinterest mail