News

Do-it-yourself im august

Für einen sommerlichen Beach-Look darf die perfekte Strandtasche nicht fehlen! Wir zeigen euch, wie ihr mit nur wenigen Handgriffen einen praktischen Badebeutel aus einem alten T-Shirt bastelt. Erfahrt jetzt, wie es geht!

Für eure neue Do-It-Yourself-Strandtasche benötigt ihr ein ausreichend großes T-Shirt, das am besten zu 100% aus Baumwolle besteht, damit es nicht zu dehnbar ist und ausleiert. Außerdem braucht ihr noch eine Schere sowie Nadel und Faden oder eine Nähmaschine. Zuerst faltet ihr das T-Shirt eurer Wahl in der Mitte, sodass die zwei deckungsgleichen Hälften übereinander liegen.



Anschließend schneidet ihr einen Halbkreis entlang des Kragens sowie an den Ärmeln aus, der euch später als Träger dient. Nun näht ihr die ausgeschnittenen Passagen eures T-Shirts zusammen und achtet darauf, dass der Stoff stets schön übereinander liegt. Dadurch vermeidet ihr, dass eure Tasche schief hängt. Idealerweise verwendet ihr beim Zunähen einen Faden in der Farbe eures T-Shirts, damit man die Nähte nicht mehr sieht.



Schneidet beim Unterteil des T-Shirts Fransen aus, die ihr später zu einem Doppelknoten zusammenbindet, sodass eure Badetasche auch nach unten abschließt. Achtet dabei allerdings auf die Länge der Fransen, die das Volumen eurer Tasche maßgeblich beeinflussen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch coole Muster oder beispielsweise eine Diagonale in die Fransen eurer Strandtasche schneiden und schon ist euer Meisterwerk fertig!

image
© iStock/Allison Cherry
facebook twitter pinterest mail