Trends & Geschenke, Damen, Herren

Wiener Charme und morbide Romantik: Das Concordia Schlössl

Gemütliches Ambiente bei gedämmtem Licht – direkt gegenüber dem ersten Tor des Wiener Zentralfriedhofs befindet sich das denkmalgeschützte Concordia Schlössl, das zu traditionellen Köstlichkeiten und kreativen Schnitzelkreationen lädt. Nicht nur bei Kerzenschein kann hier der Alltagstrubel vergessen werden, auch im verwunschene anmutenden Gastgarten lässt es sich genießen.

 

Figurale Größe
Bevor das Restaurant 1988 eröffnet wurde, befand sich in dem ehrwürdigen Gebäude das Kontor des k.u.k Hofsteinmetzunternehmens Sommer & Weniger, das sich der Herstellung monumentaler Steinfiguren verschieben hatte. Die gigantische Christusstatue, die die Gäste schon am Eingang zum Innehalten auffordert, erinnert an die alten Zeiten. Die große Uhr, die sich hinter dem haushohen Heiland befindet, steht im wahrsten Sinne des Wortes still – sie zeigt stets 5 vor 12, um auf die wandlungsvolle Geschichte des Menschen hinzuweisen.

image 

Kultur pur
Das Concordia Schlössl ist aufgrund früherer Salon- und Tanzabende auch unter dem Beinamen „Die Kleine Oper Wiens“ bekannt. Zahlreiche prominente Gäste, darunter Vivienne Westwood und Helmut Newton, gingen hier ein und aus, feierten bis in die Morgenstunden. Auch heute noch kann das geschichtsträchtige Gebäude für Festivitäten gebucht werden. Ob Geburtstage, Hochzeiten oder Trauerfeiern – das Restaurant bietet stets den perfekten Rahmen.

image 

Bunte Gesichter, vielfältige Geschmäcker
Besucher des Zentralfriedhofs, Touristen ebenso wie Stammgäste besuchen das Schlössl. Jung und Alt kommt hier zusammen, um sich süßen Versuchungen oder deftiger österreichischer Küche hinzugeben. „Obwohl wir uns in der Peripherie befinden, rennen sie mir an Wochenenden und Feiertagen die Bude ein“, meint David Prerovsky, der Restaurantleiter, zu dem Besucherandrang. 

 

Unser Tipp für Dich
Der Wiener isst gerne Schnitzel – gilt es doch als unsere Nationalspeise schlechthin. Im Concordia Schlössl wird jeder Heißhunger auf paniertes Fleisch gestillt. Nicht nur das Original wird hier wortwörtlich auf dem Silbertablett serviert, auch ganz ausgefallene Kreationen kommen auf den Tisch. Ganz besonders beliebt ist das Concordia Schnitzel: von Cornflakes ummantelt, mit Linsen, Salami und Käse gefüllt. Guten Appetit!

image

image

image

image

image

Kontaktdaten
Simmeringer Hauptstraße 283
1110 Wien
T: 01/769 88 88
W: www.concordia-schloessl.at