Trends & Geschenke, Geschenke, Damen, Herren, Trends

Salon für Radkultur: Veletage

Stilvoll in die Pedale treten? Das ist schon lange kein Widerspruch mehr, wie der Trend des „City-Cyclings“ beweist. Schick und cool sehen sie aus, die modernen Fahrräder. Funktionales und nicht weniger stylishes Zubehör verleihen ihnen dann den individuellen Touch und die Extraportion Coolness. Die gibt es auch im zweiten Bezirk bei Veletage auf der Praterstraße, wo nicht nur ein umfangreiches Sortiment an Fahrrädern, Ersatzteilen und mehr warten, sondern auch die gesammelte Expertise rund ums Radfahren.

image

Ein Salon für Radkultur
Schöne und schnelle Rennräder nach Maß, edle Stadträder für den Alltag sowie Laufräder, selbst gebaut nach Kundenwunsch – bei Veletage trifft Rennrad auf Design, Handwerkskunst auf Lifestyle und Radkultur. Seit etwas mehr als einem Jahr residiert der „Salon für Radkultur“, wie das Team seine Neukonzeption des klassischen Radgeschäfts gerne bezeichnet, auf der Praterstraße. Dass hier alles etwas anders ist, als gewohnt, beweist auch gleich der erste Eindruck: Mit Stilelementen des Jugendstils und modernem Hipster-Flair erinnert Veletage mehr an einen Concept-Store als an ein traditionelles Fachgeschäft .

Radfahren neu interpretiert
Das Team liebt Design und Individualität – das zeigt sich von der Einrichtung bis zum Aufbau des Geschäfts. In allen drei Räumen entdeckt man eine neue Welt zwischen Funktionsbekleidung mit Stil, federleichten Stadträdern und urbaner Kaffeebar. Einer der Gründer, Kurt Stefan, erklärt, dass Kaffee und Radfahren perfekt zusammenpassen – gilt ersteres doch als eines der beliebtesten Dopingmittel der Welt. Das Aufputschmittel zum Geschäft wird übrigens in Amsterdam gebraut und kann auch für Zuhause erstanden werden.

image

Vehite optime velociter! (Fahret schön schnell!)
Ohne perfekte Beratung verlässt keiner den Salon, denn die Geschäftsführer Josh Hayes, Tom Priglinger und Kurt Stefan sind Meister ihres Faches. Aus einer Liebe zu kleinen Manufakturen werden hier auch außergewöhnliche Räder vertrieben, die natürlich mittels computergestützter Radvermessung gleich perfekt an jeden Kunden angepasst werden können. Zum Kernsortiment von Veletage gehören Qualitätsmarken wie Festka, Parlee und Pasculli. Stadträder finden sich vor allem von Chesini, während Rennräder von Ritte oder Storck vertrieben werden. Klingt für dich nach einer Fremdsprache? Dann wage einen Blick und lerne die neue Radkultur hautnah kennen – exklusiv bei Veletage auf der Praterstraße in Wien.

image

image

image

 

Kontaktdaten
Veletage – Salon für Radkultur
Praterstraße 13
1020 Wien
T: +43 1 2124911

W: http://www.veletage.com