Trends & Geschenke

Reine Männersache: Brother’s Barbershop

Mann trägt wieder Bart. Ob Vollbart, Schnauzer oder gepflegter Drei-Tage-Bart: Die Gesichtsbehaarung ist modern und der stilbewusste Mann lässt den Rasierapparat auch gerne mal liegen. Wer sich und seinem Bart etwas Gutes tun möchte, der sucht den traditionellen Barbier auf – denn auch dessen fast vergessene Handwerkskunst erlebt ihr Revival. So auch bei den russischen Brüdern Ilya Sovtsov und Ivan Perevarin im „Brother’s Barbershop“.

image
The Brothers

Ilya und Ivan sind zwei richtige Macher. Gelangweilt von der konservativen Gesellschaft in Russland, haben sie sich kurzer Hand entschieden, einfach ihre Koffer zu packen und ihre Reise anzutreten. Geplant war eigentlich Teneriffa, doch schlussendlich sind sie hier in Wien gelandet – genauer gesagt im 7. Bezirk in der Neubaugasse 81. Und hier ging nicht nur ihr Traum in Erfüllung, sondern auch der vieler Männer: Wiens erster traditioneller Barbershop.

Traditionelles Handwerk
Von der Nassrasur mit Schaum und Schneidemesser zum trendigen Undercut oder individuellen Koteletten, vom jungen Hipster bis zum modischen Senior – im Brother’s Barbershop wird das Gesichtshaar sorgfältig gepflegt, gestutzt und gestylt. Das hat sich auch schon in ganz Wien herumgesprochen, denn das Telefon läutet mittlerweile fast ununterbrochen und den nächsten freien Termin gibt es meistens erst wieder in 2-3 Wochen. Jeder will einen Termin bei den richtigen Barbieren haben. 

imageDer Barbershop ist spezialisiert auf Herrenservices und alles, was darunter fällt. Für die Brüder ist gutes Handwerk das Um und Auf, daher gestaltete sich die Mitarbeitersuche anfangs etwas schwieriger, als gedacht – denn nur wenige beherrschen heute noch die Barbierkunst. Am Ende haben sie die perfekten Barbiere aber doch gefunden. Alle Mitarbeiter lieben und leben ihr Handwerk und das merkt man sofort, wenn sie sich an die Arbeit machen. Da werden Messer gewetzt, Rasierschaum geschlagen und warme Kompressen vorbereitet. Das Ambiente des Barbershops tut ihr Übriges: Im Männerrefugium ist alles ein bisschen Retro, von den Barbierstühlen bis zum Apothekerschrank, in dem hübsche Tiegel und Töpfchen aufbewahrt werden. Der Besuch beim Barbier gleicht einem kurzen Relaxurlaub, den Mann sich ab und zu gönnen sollte (und den man auch gerne verschenken kann).


image

image

Kontaktdaten
Brother’s Barbershop
Neubaugasse 81
1070 Wien  
T: 01-9908304
W: http://www.brothersbarbershop.at/