Aktionen

Ganzjahresbeleuchtung in der Neubaugasse

Schneefall den ganzen Winter?
Leichte Brisen über grüne Wiesen im Frühjahr?
Wasserfälle im Sommer?
Laubfall den ganzen Herbst?
Wo? In Wiens innovativster Einkaufsstraße – der Neubaugasse!

Ein grüner Faden wird Ihnen den Weg weisen!

Der Einkaufsstraßen-Verein ‚IG Kaufleute am Neubau - Schaufenster Neubaugasse’ präsentiert Ihnen jenes Projekt der Ganzjahreseffektbeleuchtung, welches durch die damit beauftragte Arbeitsgruppe (bestehend aus den Designerinnen von ‚Dottings’, der Bezirksvertretung, einiger Magistratdienststellen, der Wirtschaftskammer Wien und VertreterInnen der IG Kaufleute am Neubau - Schaufenster Neubaugasse) entwickelt wurde.

Der Einkaufsstraßen-Verein IG Kaufleute am Neubau - Schaufenster Neubaugasse entschied sich bewusst gegen eine marktschreierische Beleuchtung, sondern will v.a. in der Weihnachtszeit allen eine ruhige, stille und besinnliche Beleuchtung bieten.

Das neue Beleuchtungskonzept der Neubaugasse setzt sich aus mehreren Teilbereichen zusammen, die Visionen bis ins Jahr 2010 (vielleicht auch 2012) enthalten. Die wichtigste Neuerung aber ist, dass es sich hierbei um eine Ganzjahreseffektbeleuchtung handelt, die jeweils um Elemente einer Weihnachtsbeleuchtung und Eventankündigungen ergänzt und erweitert wird.

 

Light up - Neubaugasse

Realisierung einer ganzjährigen Lichtinstallation inkl. Weihnachtsbeleuchtung der Wiener Einkaufsstraße Neubaugasse. Das Konzept von dottings | Industrial Design setzt sich derzeit aus drei Teilprojekten zusammen:

 

Schriftzug

Inspiriert von den schönen alten Schriften der Geschäftsportale zieht ‚Dottings’ ein Lichtband mit dem immer wieder kehrenden Schriftzug ‚Neubaugasse’ entlang der Achse durch die gesamte Strasse. Immer im Bereich der Kreuzungsbereiche wird ein Schriftzug als Wegweiser in die Neubaugasse hinein dienen. Die ausgedienten Leuchtbögen der Neubaugasse wurden von diesem dezent in grünblau leuchtenden Schriftzügen ersetzt. Dieses flexible Lichtband leuchtet durch das Prinzip der Elektrolumineszenz. Die Konstruktion des Schriftzugs ist möglichst dezent gehalten, aus einem tragenden Netz und gespannten Stahlseilen.

 

Projektionen

Das anrainerfreundliche Konzept soll stimmungsvolle, ruhige Atmosphäre in der Neubaugasse schaffen. Ausgewählte Feuermauern in der Neubaugasse werden mittels Projektoren bespielt. Das Motiv ändert sich vier Mal pro Jahr, je nach Jahreszeit. Die Darstellungen sind abstrakt und einfärbig gehalten. Die Bewegung der Bilder wird sehr langsam sein, um eine beruhigende Stimmung zu erzeugen. Bei der Umsetzung wird über die Projektion eine ‚Maske’ gelegt, sodass die Projektion nur auf die Feuerwand trifft und nicht auf die Fassade bzw. Fenster.

Neben jahreszeitrelevanten Darstellungen sind Veranstaltungsankündigungen, wie etwa der Flohmarkt, angedacht. Ebenso können die Projektionsflächen für saisonale Kunstprojekte zur Verfügung stehen.

Dieses Jahr werden ein bis zwei Probeprojektion zu sehen sein – im neuen Jahre werden weitere folgen. Der erste Projektor bestrahlt schon die Feuermauer von Neubaugasse 81.

 

Weihnachtskugeln

Von dem Lichtband, das durch die Neubaugasse gespannt wird, werden selbst leuchtende Kugeln abgehängt werden. Optisch erinnern sie an überdimensionale Schneeflocken. Die Kugeln werden von innen mit LED beleuchtet und können im Laufe der Jahre auch färbig erleuchten werden. Sie ergänzen die Jahreseffektbeleuchtung in der Weihnachtszeit.

Dank gebührt auch der Montagefirma Y.I.T., die mit großem Einsatz die Beleuchtung noch vor dem ersten Einkaufssamstag montieren konnte. Leider war es aus Zeitgründen nicht möglich die Kugeln in unterschiedlichen Farben strahlen zu lassen.

 

Zukunftsvisionen (Ruheoasen und Wohnzimmercharakter)

Das Projekt Neubaugasse befindet sich derzeit in der ersten Ausbaustufe. Das Konzept wird in Zukunft erweitert werden. Geplant sind Insellösungen mit outdoor Mobiliar und Lichtakzenten, die zum verweilen einladen, sowie die Gestaltung der Grünbereiche.

Aufgrund der enorm niedrigen Anschlussleistungen sämtlicher eingesetzter Technologien kann der Energieverbrauch und die damit verbundenen Kosten im Vergleich zur bisherigen saisonalen Weihnachtsfestbeleuchtung drastisch gesenkt werden – trotz ganzjährigem Einsatz! Damit wird auch ein wesentlicher Beitrag zum notwendigen Umweltschutz geleistet.

image

image

image