Kinder, Kinder, Kinder, Trends & Geschenke, Geschenke, Kinder, Damen, Herren, Trends

Fesch samma: Gwand vom Land

Ein Kleid, das wirklich jeder Frau steht? Das ist zweifelsohne das Dirndl, das in den letzten Jahren die Kleiderschränke der Österreicherinnen (zurück) erobert hat. Daneben hängt, natürlich, die Lederhose, für die gilt: Je speckiger, desto besser. Doch das ist nicht alles, was man rund um die fesche Tracht wissen muss …

imagePracht in Tracht
Ob Dirndlkleid oder Lederhose, wer auf dem Kirtag, beim Oktoberfest oder einfach beim nächsten Heurigenbesuch alle Blicke auf sich ziehen will, der wird bei „Gwand vom Land“ im Einkaufsgebiet der Hernalser Hauptstraße fündig. Neben klassischen Dirndln und Lederhosen mit raffinierten Details umfasst das breite Sortiment auch moderne Interpretationen der beliebten Trachtenmode sowie schicke Accessoires für sie und ihn. Besonders die zierlichen Blumenkränze und wunderhübschen Ledertaschen haben es uns hier angetan, denn die machen den Trachten-Look erst komplett.

 

imageFroschgoscherl oder Zackenlitze?
Doch Dirndl ist nicht gleich Dirndl. Wusstet ihr etwa, dass es unterschiedliche Varianten der Borte rund um den Ausschnitt gibt? Klingende Namen wie „Froschgoscherl“, „Herzrüschen“ und „Zackenlitze“ beschreiben je eine Art der Verzierung, die das Dekolleté der Trägerin in Szene setzt. Das Mieder – das eng anliegen und gut sitzen sollte – tut dann sein Übriges. Nicht zu vergessen ist auch die Dirndl-Schürze: Die verrät nämlich den Beziehungsstatus der Trägerin. Ist die Schleife rechts gebunden, ist die Frau vergeben, ist sie links, dann ist sie noch zu haben und ist sie am Rücken gebunden, dann handelt es sich um eine Witwe. 

imageZiemlich viel also, was es rund um die Tracht zu beachten gilt. Zum Glück ist „Gwand vom Land“-Geschäftsführerin Ingrid Frühwirth Expertin und hilft gerne bei der Suche nach dem perfekten Dirndl und der knackigen Lederhose. Ihr Sinn für Details zeigt sich nämlich nicht nur im liebevoll ausgestatteten Geschäft, sondern auch bei der freundlichen Beratung – denn kaum haben wir unser Traumdirndl beschrieben, hält sie es auch schon in Händen, die passende Weste gleich dazu.

Wir können es jedenfalls kaum erwarten, unser neues Dirndl auszuführen. Wer nun Lust bekommen hat, ebenfalls in schicke Trachtenmode zu schlüpfen, der ist bei „Gwand vom Land“ herzlich willkommen. Ob Madln oder Buam: fesch sein ist die Devise! 

image

image

 

Kontaktdaten
Gwand vom Land
Jörgerstraße 55
1170 Wien
T: 01/9052032
W: www.gwandvomland.at