Über uns

Einkaufen in der Kaiserstraße

Der Westen blüht auf: Die Kunden fühlen sich einfach wohl in den vielen Spezialgeschäften der Kaiserstraße. Nicht zuletzt weil man hier auf Innovation in unglaublicher Vielfalt trifft.

Ihren Namen verdankt die Kaiserstraße Joseph II, dem großen Reformer. Das passt sehr gut zum Geist der Innovation, der diese Straße prägt. Immerhin kreierte hier einst der Fleischer Johann Georg Lahner die ersten Frankfurter, die als „Wiener Würstchen“ ihren Siegeszug um die Welt angetreten haben. Und wo heute der 5er fährt, verkehrte bereits ab 1897 die erste elektrische Tramway Wiens.

Jahrzehnten später scheint hier der Erfindergeist immer noch angesiedelt. Hier zeigt sich die Lust auf Neues in einer schnell wachsenden Mischung aus Spezialgeschäften, Gastronomie und Kultur.

Farben, Blüten, Wohnstyle, Mode, Spezialitäten und natürlich: Bio bei Essen und Material! Der siebte Bezirk hat sich als guter Standort für gute Qualität erwiesen.

Die vielen individuelle Angebote fügen sich auf der 1,6 Kilometer langen Kaiserstraße zu einem großen Ganzen zusammen. Das hat die Einkaufstraße in den letzten Jahren immer beliebter gemacht: "Vorsicht Straße lebt!"

image

image