Kinder, Kinder, Kinder, Trends & Geschenke, Geschenke, Kinder, Damen, Herren, Trends

Edles und Funkelndes: Die Schmuckwerkstatt Katja Dworak

Schmuckstücke sind für viele Menschen wesentlich mehr als nur Statussymbole. Für die Silber- und Goldschmiedemeisterin Katja Dworak wurde aus ihrer Liebe zum Schmuck eine wahre Passion. In ihrem Atelier in der Wattgasse 53 fertigt sie exquisite Unikate aus Gold, Silber und Platin.

image

Seit 2008 mit eigener Werkstatt in Ottakring
2008 übernahm Katja Dworak das kleine Geschäft mit Werkstatt von einer Dame, die sich in die wohlverdiente Pension verabschiedete. Zuvor sammelte sie nach ihrer abgeschlossenen Lehrzeit viel Praxiserfahrung, legte die Meisterprüfung ab und 2004 wagte die Silber- und Goldschmiedemeisterin den Sprung in die Selbstständigkeit, um ihre eigenen Designs zu verwirklichen. 

Erstes Schmuckstück
Schon früh entdeckte Katja Dworak ihre Liebe zum Schmuckhandwerk und wenn sie auf ihr erstes Schmuckstück vor etwa 22 Jahren zurückblickt, dann erinnert sie sich an den Anhänger, den sie damals für ihre Schwester fertigte. Am liebsten arbeitet sie heute – ganz klassisch – mit Gold und Silber, doch auch kostbare Edelsteine werden in ihrem Atelier zu eleganten und extravaganten Hinguckern. 

image 

Der Hauch vergangener Zeiten
Neben eigenen Designs, freut sie sich auch über Umarbeitungen, die sie für ihre Kundinnen und Kunden gerne erledigt: Der Hauch vergangener Zeiten und gute Erinnerungen wehen durch ihre Räumlichkeiten, wenn sie die Eheringe von Großeltern in kostbare Ohrringe für die Enkelin verwandelt. 

Literatur & Schmuckwerkstatt
Ihre Schmuckstücke wurden mittlerweile sogar literarisch verewigt: „Er atmete tief ein, löste seinen Sicherheitsgurt, drehte sich zu mir und klappte das Kästchen auf. Darin befand sich ein zarter rotgoldener Ring. Er bestand aus winzigen aneinandergereihten Kügelchen, wie Perlen. Nicht breiter als ein Stück Paketschnur. Es war der schönste Ring, den ich je gesehen hatte“, so beschreibt die Autorin Theresa Prammer ein Schmuckstück aus der Schmuckwerkstatt Katja Dworak in ihrem Kriminalroman „Mörderische Wahrheiten“.

Edles und Funkelndes, traditionelles Handwerk und wunderschönes Schmuckdesign – in der Wattgasse 53 finden Goldkatzen und Silberfüchse bestimmt ein Stück, das sie jahre- oder auch jahrzehntelang begleiten wird.

image

image

image

 

Kontaktdaten
Schmuckwerkstatt Katja Dworak
Wattgasse 53
1160 Wien
T:  01 4892425
W: http://www.schmuckwerkstatt.co.at