Rückblick

Der Wiener Einkaufsstraßen Award

Der Wiener Einkaufsstraßen Award

Seit 2004 verleiht die Wirtschaftskammer Wien an herausragende Projekte von Wiener Einkaufsstraßen-Vereinen eine ganz besondere Auszeichnung, die Einkaufsstraßen-Emma. Die Statuen für die ersten Plätze in den jweiligen Kategorien wurden vom Wiener Bildhauer Wolfgang Karnutsch angefertigt.

Aus der bunten Vielfalt an Aktivitäten, die während eines Jahres von den engagierten Unternehmern in den Einkaufsstraßen erdacht, geplant und umgesetzt werde, wählt eine unabhängige, prominent besetzte Jury die besten Projekte. Es werden Projekte aus fünf Kategorien ausgewählt: Innovativste Idee | Vereinseigener Medienauftritt | Verkaufsfördernde Maßnahme | Best of New Media | Themenbezogenes Event. Diese Prämierungen sollen in erster Linie natürlich die siegreichen Vereine bei ihrer zukünftigen Arbeit unterstützen und zu weiteren kreativen Höchstleistungen anspornen, gleichzeitig aber auch als Vorbilder für die anderen wirken.

2015: 3. Platz in der Kategorie "Themenbezogenes Event"

Wir freuen uns, auch 2015 zu den Gewinnern des Wiener Einkaufsstraßen Awards zu zählen!

Alt-Ottakring, das Einkaufs-8el:

Projekt: Alt-Ottakring kocht für Sie!

Am 07.10.2014 bot Alt-Ottakring Köstlichkeiten bei jedem Wetter an: Knusperherzen, Nachtwächtergulyas, Fiakerleberkäse, Pfandl mit G’mias und Kas-Paradeis-Steckerln. Bei diesem Event der besonderen Art erlebte man seine Kaufleute nicht wie gewohnt in den Geschäften, sondern auf der Straße beim Gemüse-Putzen, während sie über das richtige Brausesystem oder die neue Kollektion plauderten. Man war eingeladen, die UnternehmerInnen abseits der Geschäfte kennenzulernen.

image

Foto: Gerhard Weinkirn

2014: 4. Platz in der Kategorie „Verkaufsfördernde Maßnahme“

Alt-Ottakring, das Einkaufs-8el: Der Nachtwächter von Alt-Ottakring

Der Nachtwächter ist eine historische Figur und erzählt Geschichten von früher und heute, man erfährt beispielsweise, was ein „Hawara“ ist und wie sich das Grätzl verändert hat. Die Unternehmer wollen damit ihren Kunden ein Erlebnis bieten, das sowohl das Einkaufsgebiet in seiner Vielfältigkeit zeigt, als auch die verschiedenen Unternehmen ohne Kaufzwang präsentiert. Der Nachtwächter macht in 3 Schichten seine Touren.

image